• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 2 Minuten.

Neue Bundesregierung
Karl Lauterbach soll Gesundheitsminister werden

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kultur: Französisches Flair in lauer Sommernacht

29.08.2019

Huntlosen Eine laue Sommernacht, französisches Flair im „Seminarhaus Hosüne“ und das Konzert der Gruppe „triange“ genossen jetzt rund 40 Zuhörer auf Einladung des Vereins Kunst und Kultur Huntlosen.

Es war ein gelungener Auftakt für den KuK, denn mit „triange“ eröffnete Marianne Brose nicht nur das neue Musikprogramm, sondern auch das erste Konzert der Oldenburger Gruppe nach einer Neuausrichtung. Clemens Schneider, Jens Piezunka und Wilhelm Magnus haben sich neu zusammengefunden.

Mit „triange“ kam ein Stück französische Leichtigkeit nach Hosüne. Im Mittelpunkt der Stücke der drei Musiker stand der Charme von Straßen-Cafés, Kleinkunstbühnen und Jazzclubs. Es waren gelungene Kostproben aus dem aktuellen Programm von „triange“ und Stücke von ganz unterschiedlichen Komponisten wie Richard Galliano, Astor Piazolla, Django Reinhardt oder Garcio Fons zu hören.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.