• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Im Stadthaus arbeiten noch Naturburschen

16.02.2008

Dass ein Beamter natürlich kräftig mit anpacken kann, wenn’s drauf ankommt, bewies Wildeshausens Erster Stadtrat Willi Möser beim Kameradschaftsabend der Freiwilligen Feuerwehr Wildeshausen. Das als Bayernabend von der 3. Gruppe ausgerichtete Fest sah unter anderem ein Wettsägen vor. Zusammen mit Gruppenführer Conrad Kramer (4. Gruppe) arbeitete sich Möser, der passend zum Motto des Abends in einem ledernen Trachtenanzug erschienen war, in kürzester Zeit durch den bereit gelegten Stamm. Als aktiver Jäger ist Möser halt auch ein echter „Naturbursch“.

Zu wenig Raum und störende Nebengeräusche haben Corinna Wick zum Umzug mit ihrem Nagelstudio in Wildeshausen bewegt: Die 21-Jährige hat in der Gildepassage mit „Pretty Nails“ ihre eigenen Geschäftsräume bezogen und kann seitdem nach eigenen Angaben bereits einen Kundenzuwachs von mehr als zehn Prozent verzeichnen. „Uns liegen vor allem die eigenen Designs und die Gel-Nagelverlängerung besonders“, warb Wick für ihr Nagelstudio.

Golden Lotus“ heißt der neue China-Imbiss in der Wildeshauser Gilde-Passage. „Bei uns sind alle Gerichte lecker und günstig“, sagt Besitzerin Bui Kim Thoa. Frühlingsrollen, Nudelpfannen und andere typisch asiatische Gerichte werden frisch für die Kunden zubereitet. Alle Gerichte gibt es auch zum Mitnehmen.

Ein Kamerateam des Privatsenders RTL II war kürzlich zu Gast im Bisseler Autohaus „Mazda Kowski“. Gesucht wurde ein Tournee-Fahrzeug für die Band „Testsieger“. In die engere Auswahl kamen der Ford Transit, Baujahr 1975, von Christine Kowski und Tim Dreischmeier sowie ein Fahrzeug der Marke „Mercedes“ eines Oldenburger Besitzers. Nachdem beide Fahrzeuge „auf Herz und Nieren“ geprüft worden waren, entschieden sich die Experten für den Ford Transit von Kowski. Die Band will sich entscheiden, ob das Fahrzeug noch entsprechend „aufgemotzt“ wird. Der TV-Betrag ist an diesem Sonntag, 17. Februar, um 18 Uhr in der Sendung „Grip“ auf RTL II zu sehen.

Vom 1. bis 3. Februar fand ein Chorwochenende mit dem Gospelchor „Joyful Voices“ der Alexanderkirche im Schloss Noer bei Kiel statt. Der Chor übte zwei Tage intensiv für sein neues Programm, das am Ostermontag, 24. März, um 20 Uhr, in der Alexanderkirche Wildeshausen präsentiert wird. Zum Abschluss des Probenwochenendes wurde ein etwa eineinhalbstündiges Konzert in der Lutherkirche in Elmshorn veranstaltet, berichtete Kantor Ralf Grössler. Das Konzert am Ostermontag werde wie immer bei freiem Eintritt auf Spendenbasis angeboten. Mit dabei ist auch eine dreiköpfige Band: Rafael Jung am Klavier, Helmut Reuter am Bass und Joachim Dölker am Schlagzeug.

Unzählige Kohltouren waren am Wochenende auf den Straßen in und um Wildeshausen herum unterwegs. Auch die Mitglieder der Wachkompanie der Schützengilde zogen gemeinsam mit Ihren Frauen und Partnerinnen bei hervorragendem Wetter los. Über 40 Teilnehmer, darunter auch der amtierende Gildekönig Jens-Christian Senger, der Schaffer Bernd Niester sowie Wachoffiziere der Wildeshauser Schützengilde erlebten einen toll organisierten Kohlgang bei bester Stimmung. „Es ist schön zu sehen“, so Andreas Tangemann, Hauptmann der Wache, „dass wir nicht nur zu Pfingsten mit der Wachekompanie unseren Dienst tun, sondern im Laufe des Jahres etwas für die Kameradschaft innerhalb der Wachkompanie tun.“ Die Stimmung war erneut hervorragend. Beim Kohlessen im Gasthaus Wolters wurde anschließend das neue Kohlkönigspaar ermittelt:

Klaus Henke mit seiner Königin Anja Hasselmann.

In die Fernsehstudios der Magic Media Company TV-Produktionsgesellschaft mbH (MMC) nach Hürth bei Köln fuhr am Freitag Dirk Böhler, Tambour des Wildeshauser Fanfarenzugs, mit „seiner“ Daniela. Für die Sendung „Nur die Liebe zählt“ hatte er seiner Partnerin eine Liebeserklärung auf dem Burgberg gemacht. Gemeinsam mit TV-Moderator Kai Pflaume standen nun die Studio-Aufnahmen für die Show an. Zu sehen sein wird das Ergebnis am kommenden Sonntag, 24. Februar, ab 19.15 Uhr, in der bekannten Sat.1-Sendung.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.