• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Vier Fahrzeuge kollidieren  – B211 zeitweise voll gesperrt
+++ Eilmeldung +++

Unfall Bei Großenmeer
Vier Fahrzeuge kollidieren – B211 zeitweise voll gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

In Streekermoor ist im März wieder viel los

10.03.2015

Streekermoor /Neuenweg Mit Elan geht es im Veranstaltungsreigen der Streekermoorer Dorfgemeinschaft (DGSt) weiter. Im Mittelpunkt werden am kommenden Sonnabend, 14. März, die Kinder stehen, die rechtzeitig vor der Brutsaison Nistkästen für die heimische Vogelwelt bauen wird. Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet der 2. Vorsitzende der DGSt, Klaus Dölling, um baldige Anmeldung unter Telefon  0 44 81/75 39. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Hof Behrens am Ginsterweg 43. Die Teilnahme ist kostenlos, ein Nistkasten kann anschließend mit nach Hause genommen werden.

Am Sonnabend, 28. März, lädt die Dorfgemeinschaft im Rahmen der Aktion „Saubere Landschaft“ zum Frühjahrsputz ein, um alle Straßen und Wege des Dorfes von Abfällen und Unrat zu befreien. Treffpunkt ist um 13.30 Uhr auf dem Hof Dölling am Grenzweg 19 in Streekermoor. Hier wird zum Abschluss zum gemeinsamen Essen eingeladen. Es wird gebeten, sich mit entsprechendem Handwerkszeug auszustatten.

Zum festen Repertoire des vielseitigen Jahresprogramms der Dorfgemeinschaft Streekermoor gehört inzwischen auch ein plattdeutscher Theaterabend. Nachdem das Angebot einer Veranstaltung im Vereinslokal Ripken nicht erfolgreich verlief, ist der Kontakt zur Speeldeel Neenweg des Heimat- und Bürgervereins Neuenwege geradezu ein Renner geworden.

Nach der Auftaktveranstaltung mit dem gemeinsamen Kohlessen im Gasthof Ripken im Januar sind die Streekermoorer am 1. März mit zwei Bussen ins Clubhaus „Alte Schule“ am Tweelbäker Weg in Neuenwege gefahren, um sich den plattdeutschen Dreiakter „Wer toletzt lacht“ von Bernhard Fathmann und Hieronimus Proske anzuschauen. Vorsitzender Bernhard Collin bedankte sich bei seiner Kollegin Birgit Kempermann für diese Sonderveranstaltung am letzten Spieltag der Theatersaison, die mit der Premiere am 7. Februar begonnen hatte und mit großem Erfolg noch zehn Mal „über die Bühne“ ging.

Die Dorfgemeinschaft, der sich die Seniorenunion Hatten mit angeschlossen hatte, erfreute sich auch noch an der Fahrt durch die Gemeinde Hatten, entlang des Tweelbäker Sees und konnte anschließend bei Kaffee und Kuchen miteinander plaudern, bis der samtrote Vorhand sich öffnete. Die Streekermoorer Dorfgemeinschaft war ein sehr aufgeschlossenes Publikum, sparte nicht mit Beifall und Szenenapplaus, so dass die Abschlussveranstaltung auch für die Aktiven der Speeldeel und ihre zahlreichen Helfer zu einem besonderen Erlebnis wurde.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.