• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Neuwahlen in Thüringen   im April 2021 – MP-Wahl im März
+++ Eilmeldung +++

Entscheidung In Erfurt
Neuwahlen in Thüringen im April 2021 – MP-Wahl im März

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ingo Schmidt besteigt den Schützenthron

03.05.2005

BECKSTEDT Am Colnrader Dorfgemeinschaftshaus feierte der Schützenverein Beckstedt. Der Spielmannszug hatte seinen 50. Geburtstag.

Von Gunda Ahlers BECKSTEDT - Ingo Schmidt ist neuer Schützenkönig im Schützenverein Beckstedt. Zusammen mit seiner Frau Imke als Königin bestieg er am Sonntag im Festzelt beim Dorfgemeinschaftshaus in Colnrade den Beckstedter Schützenthron. Als Ehrendamen begleiten ihn Petra Bahrs und Sonhild Lindemann durch das Amtsjahr.

Von den 30 Bewerbern um den Schützenthron qualifizierten sich 18 fürs Umschießen. Das zweite Stechen brachte dann die Entscheidung zugunsten von Schmidt. Vizekönig wurde Heiner Rohlfs. Drittbester Schütze war Jürgen Westphale.

Zuvor hatte der scheidende König und Vereinsvorsitzende Erwin Lührs seinen großen Tag. Angeführt vom vereinseigenen Spielmannszug holten die Schützenkameraden ihn und seine Königin Hanna Lange von seiner Residenz in Beckstedt ab. Nach dem Königsempfang formierte sich ein Festumzug in Richtung Colnrade, dem sich bei Rövekamp in Beckstedt die Spielmannszüge von den Schützenvereinen Kirch- und Klosterseelte, Horstedt und Natenstedt sowie die Blaskapelle der Feuerwehr Rüssen anschlossen, um später im Festzelt anlässlich des 50-jährigen Bestehens des Spielmannszuges Beckstedt ein gemeinsames Konzert zu geben.

Glückwünsche zum Jubiläum überbrachten den Beckstedter Spielleuten und ihrem Leiter Uwe Bahrs Samtgemeindebürgermeister Uwe Cordes, Colnrades Bürgermeisterin Hiltraud Lindemann und sowie die Vorsitzenden aller anderen Vereine in der Gemeinde Colnrade einschließlich der Freiwilligen Feuerwehr sowie einige befreundete Schützenvereine aus der Umgebung.

Nach dem Festakt zum Jubiläum begann auf dem Schießstand das Ausschießen des neuen Schützenkönigs. Außerdem liefen einige Wettkämpfe um Orden. Heiner Heuermann als 2. Vorsitzenden war es vorbehalten, vor der Ausrufung des neuen Königspaares den scheidenden König Lührs zu entthronen, der sich nur ungern von der Königskette trenne.

Nachdem das Schützenvolk das neue Königspaar bejubelt hatten, griff Lührs zum Mikrofon und sagte: „Ich melde mich zurück als Vorsitzender.“ Dann verkündete er, dass beim Luftgewehr-Schießen um Orden Tjark Bethke, Hilke Harms und Isabel Lindemann siegten. Das Kleinkaliber-Schießen um Orden gewannen Gerrit Höfemann, Markus Ramke und Burghard Otto.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.