• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

JAHRESBILANZ: Interesse an Brennerei wächst

24.04.2008

WILDESHAUSEN „Es war ein schönes Jahr von den Einnahmen her“, stellte Schatzmeisterin Liane Janorschke fest. Auf der Jahreshauptversammlung des Museumsvereins für die Dampfkornbranntweinbrennerei stellte sie mit dem übrigen Vorstand den Jahresbericht 2007 vor. 16 Mitglieder, darunter auch Angela Ceranka vom Landkreis Oldenburg, hatten sich im Hotel Huntetal eingefunden.

2228 Besucher führten die Mitglieder des Vereins im vergangenen Jahr durch die alte Brennerei. 2006 waren es mit 1977 Gästen deutlich weniger. Die dadurch gestiegenen Einnahmen aus den Eintrittsgeldern sorgten dafür, dass der Verein trotz zahlreicher Reparaturen und Sanierungen einen leichten Überschuss erwirtschaftete.

Notwendig waren Arbeiten am verbliebenen Schornstein und am Schmutzwasserkanal. Mehrere Fenster in der Mälzerei mussten repariert und Fliesen ausgetauscht werden. Die Arbeiten führten die Mitglieder teilweise in Eigenregie durch, doch auch Fachfirmen wurden hinzugezogen. „Saniert und restauriert wurde auch das gesamte Labor“, berichtete die Vorsitzende Karin Holtmann-Kolloge.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Es war ein sehr lebendiges und erfolgreiches Jahr mit erfreulichen Kontakten nach außen“, blickte sie zurück. Auch für dieses Jahr sind diverse Investitionen vorgesehen.

Mit seinen vielfältigen Veranstaltungen und den Führungen lockt der Museumsverein immer mehr begeisterte Besucher an. Überregional wurde die Brennerei durch eine Live-Übertragung des NDR-Fernsehens bekannt, erklärte Holtmann-Kolloge. Sie wurde bei den turnusmäßigen Vorstandswahlen einstimmig für weitere zwei Jahre als Vorsitzende bestätigt. Neuer Schatzmeister ist der bisherige stellvertretende Schriftführer Reiner Alberts. Er übernimmt das Amt von Liane Janorschke, die aus zeitlichen Gründen nicht wieder kandidierte. „Der Verein ist gut aufgestellt“, machte Janorschke zum Abschluss ihrer Amtszeit deutlich. Neue stellvertretende Schriftführerin wurde Johanna Dägele, Beisitzer Jochim Kinast.

Am Sonntag, 4. Mai, startet die Brennerei in die neue Museumssaison. Willy Jahn aus Brake und der Wildeshauser Jochim Kinast zeigen dann in der Ausstellung „Flasche leer – und nun?“ Buddelschiffe und Geschichten rund um die Seefahrt. Fred Molde aus Hoykenkamp umrahmt die Ausstellungseröffnung musikalisch, die um 14 Uhr auf dem Kornboden der Brennerei beginnt.

Das Museum ist von Mai bis September sonntags von 15 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Gruppenführungen werden auf Anmeldung angeboten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.