• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

                      konzert: Italienische Nacht bricht herein im Scheunenviertel

13.07.2013

Harpstedt Eine italienische Nacht mit neapolitanischen Liedern und Opernklängen von Verdi und Puccini, genossen unter freiem Himmel vor historischer Kulisse: Dieses ungewöhnliche Musikerlebnis bietet sich am Donnerstag, 29. August, in Harpstedt im Koems-Scheunenviertel.

Der italienische Operntenor Cristian Lanza – Enkel des berühmten Opernsängers Mario Lanza – wird begleitet von Chor, Solisten und dem Orchester der Warschauer Sinfoniker einige der schönsten italienischen Lieder präsentieren. Das Motto der großen Verdi-Nacht: „La Notte Italiana“.

Verdis Opern „Rigoletto“, „Nabucco“ oder „La Traviata“ und Puccinis „La Boheme“ oder „Madame Butterfly“ „gehören zu den ergreifendsten Klängen, die die europäische Musik hervorgebracht hat“, und neapolitanische Lieder wie „O Sole Mio“ seien weltberühmt, heißt es in einer Konzertankündigung des Veranstalters: Das Beste aus dieser Fülle an Arien, Duetten und Chören – darunter der berühmte Gefangenen-Chor aus „Nabucco“ – habe Star-Tenor Cristian Lanza persönlich für die Produktion „La Notte Italiana“ ausgewählt.

Lanza stand als Operntenor bereits mit verschiedenen internationalen Größen auf den Bühnen in Europa und China – darunter unter anderem mit Eva Lind, Anna Maria Kaufmann, Gunther Emmerich, Vincenzo Sanso, Eduardo Villa, Maestro Naydon Todorov oder Maestro Juri Gilbo. Im Juli 2010 erschien Cristian Lanzas erstes Album, aufgenommen mit Maestro Naydon Todorov und dem Plovdiv Philharmonic Orchestra. Fernsehauftritte und zahlreiche gut besuchte Konzerte folgten.

Aufgewachsen in Rom, hatte Lanza schon in jungen Jahren beschlossen, in die Fußstapfen seines berühmten Großvaters zu treten und auf die Opernbühnen zu gehen. Nach wie vor sei Mario Lanza eine „Quelle der Inspiration“ für den Tenor, so heißt es in der Ankündigung der Verdi-Nacht – dabei aber hat Cristian Lanza längst seinen ganz eigenen Stil gefunden und vermag sein Publikum mit seinem Gesang zu berühren und zu fesseln.

Konzertbeginn in Harpstedt ist am 29. August um 20 Uhr. Karten für „La Notte Italiana“ gibt es unter Telefon   05 71/38 88 79 31.

Astrid Kretzer Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.