• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Jetzt wieder Theater im Gymnasium

13.01.2017

Ganderkesee Weiter geht’s mit dem niederdeutschen Theater in Ganderkesee: Vier von sechs Aufführen stehen nach der Winterpause noch in der Aula des Gymnasiums am Steinacker bevor. Zunächst ist an diesem Freitag, 13. Januar, die Speelkoppel Hatterwösch an der Reihe: „Dree Keerls in een Bett“ heißt die Komödie in drei Akten, geschrieben von Andreas Heck, die von den Hattern in Szene gesetzt wurde. Geschildert wird der turbulente Alltag einer dreiköpfigen Männer-WG, die sich nicht nur Tisch, sondern auch Bett teilen. Der überraschend zu Besuch kommenden Erbtante will das Schwulen-Trio eine Familie mit Frau und Kind vorgaukeln – was am Ende aber gar nicht nötig ist...

Um die Vortäuschung eines Ehe-Verhältnisses zwecks Erwartung einer Erbschaft geht es auch in dem Stück „De geköffte Ehemann“, mit dem die Speelkoppel Dötlingen am 20. Januar die Reihe fortsetzt. Die Aufklärung nicht bekannter Besitzverhältnisse für eine Pension ist hingegen das Thema der Speelkoppel Hoyerswege, die am 3. Februar ihr aktuelles Lustspiel „Wenn hört denn nu dat Himmelreich“ zeigt. Den Abschluss der diesjährigen Theaterreihe macht dann – nach der Faschings-Pause – am 3. März die Lesumer Speeldeel mit dem Stück „Familienbande“.

Alle Aufführungen beginnen um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet jeweils 7,50 Euro.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.