• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Jörg-Seidel-Quartett gefällt im historischen Rathaussaal

18.02.2019

Einen entspannten Abend mit Liedern des großen amerikanischen Sängers Bing Crosby (1903-1977): Das hat das Jörg-Seidel-Quartett am Freitagabend im historischen Rathaus Wildeshausen geboten. Zum wiederholten Mal hatten die Jazzfreunde den erstklassigen Sänger und Jazzkenner Jörg Seidel (großes Bild) für einen Auftritt engagiert. Mit Joe Dinkelbach am Klavier (kl. Bilder, von oben nach unten), Gerold Donker am Kontrabass und Friedemann Bartels am Schlagzeug stellte der Bremerhavener sein Album „Swing to Bing“ vor, das er 2014 eingespielt hatte. Das knapp zweistündige Konzert kam bei den rund 90 Zuhörern sehr gut an. Das Quartett verstand es souverän, die Werke Crosbys im eigenem Stil zu präsentieren. Starker Applaus am Ende eines schönes Konzerts. BILDer:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.