• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Blaulicht-Ticker für den Nordwesten
A1 bei Wildeshausen in Richtung Bremen nach Unfall gesperrt

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Gemischter Chor: Jugendchor singt letztes Lied

11.03.2016

Harpstedt Zum letzten Mal verschaffte sich Rainer Conrad mit der Handglocke Gehör zu Beginn der Jahreshauptversammlung des Gemischten Chors Harpstedt. Ein Vorstandswechsel, die Quasi-Auflösung des Jugendchors Amasing und zahlreiche Beförderungen hielten die Sängerinnen und Sänger am Mittwochabend auf Trab. Dies war Anlass für regen Austausch im Vorfeld. Deshalb läutete Conrad die Glocke diesmal auch länger als gewohnt.

Rainer Conrad, seit 22 Jahren Vorsitzender des Gemischten Chors, gab den Taktstock an seine bisherige Stellvertreterin Angela Willms weiter. „Ich bin 75 Jahre alt und habe über lange Zeit den Chor geführt. Das hat mir immer sehr viel Freude bereitet, aber irgendwann müssen auch einmal Jüngere ran“, sagte Conrad auf Nachfrage.

Die Hausaufgaben für die ordnungsgemäße Übergabe des Vorsitzes von Conrad an seine Stellvertreterin waren im Vorfeld gemacht worden. Damit fiel das Votum der anwesenden Sängerinnen und Sänger auch einstimmig für Angela Willms aus.

Aber damit musste auch der Stellvertreterposten neu besetzt werden. Annelen Voß aus Harpstedt erklärte sich bereit, als stellvertretende Vorsitzende die Geschicke des Chors künftig mit zu leiten. Auch sie erhielt das Vertrauen der Chormitglieder. Weiter im Amt sind Kassenführerin Iris Evers und Schriftführerin Regina Kasten.

Schließlich gab Hedwig Stahl das Ende des Jugendchors Amasing bekannt. „Von den neun Mitgliedern machen drei das Abitur. Sie wollen aufhören. Ich selber habe auch zum Sommer 2016 meinen Abschied erklärt. Vielleicht findet sich bis dahin jemand, der sich um die verbleibenden sechs Chormitglieder kümmert und frischen Wind einhaucht“, sagte Hedwig Stahl.

Der Abschied wird mit einem Pizzaessen gefeiert. Bei Hedwig Stahl bedankten sich die Jugendlichen mit einem Blumengruß.

Daneben beherrschten umfangreiche Ehrungen das Geschehen der Mitgliederversammlung. Für 50 Jahre Mitgliedschaft als aktiver Sängerin wurde Ute Rhode, für 40 Jahre Horst Völkner und für zehn Jahre Gabriele Proske ausgezeichnet.

Außerdem fand auf Anregung des Kreissängerbundes erstmals eine Ehrung mit der bronzenen Nadel oder Brosche für aktive Sängerinnen und Sänger statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.