• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Dorfgemeinschaft: Junge Vorsitzende in Achternholt schon alter Hase

18.03.2016

Achternholt Die Dorfgemeinschaft Achternholt hat eine neue Vorsitzende. Und die ist für ihr junges Alter schon lange aktiv in dem Verein. Nach 18 Jahren gab in der jüngsten Generalversammlung der bisherige Erste Vorsitzende Bernd Martens sein Amt ab. Die Danksagungen, Präsente und der Rückblick auf die vergangene Zeit zeigten: Es waren 18 erfolgreiche Jahre.

Jetzt wurde es Zeit, das Amt an Mareike Horstmann abzugeben. Die 31-Jährige wurde von den mehr als 50 Mitgliedern der Dorfgemeinschaft einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt. Die junge Mutter von zwei Kindern (ein und drei Jahre alt) trat bereits 2011 der Dorfgemeinschaft bei. „Mein Opa hat schon immer gesagt, dass da mal junge Leute rein müssen“, erzählt Horstmann. Zunächst übernahm sie den Posten der zweiten, kurz darauf den der ersten Schriftführerin. Sie ist in Achternholt geboren, aufgewachsen, und lebt dort nach wie vor. Sich also weiterhin für ihr Dorf einzusetzen scheint für sie schon selbstverständlich. Sie ist froh, dass das Vereinsleben in Achternholt nicht verkümmert. „Es ziehen immer mehr junge Leute nach“, erzählt sie. Das war auch im Jahr 2015 zu merken: Die Dorfgemeinschaft freute sich über viele, neue Mitglieder. Und, das habe Mareike Horstmann auch schon bemerkt, viele junge Leute kämen stets nach Achternholt zurück. Eben, weil ihnen das Dorfleben so gefalle. Dass sie mit dem Amt der Vorsitzenden ein schweres Erbe antritt, glaubt Horstmann aber nicht. „Wir sind ein super Team“, lobt sie. Vor vielen Aufgaben stehe sie also nicht alleine.

Neben der Vorsitzenden wurde Bernd Peterdamm zum ersten Schriftführer gewählt. Zur ersten Kassenwartin wiedergewählt wurde Birgitt Elter. Als Beisitzer einstimmig wiedergewählt wurden Kai Schürmann und Uwe Oltmann. Kassenprüfer sind Heike Schmidt und Silke zu Jeddeloh. Als besonderer Tagespunkt galt außerdem die Ernennung von Claus Oltmann zum Ehrenmitglied der Dorfgemeinschaft. Claus Oltmann, der selbst 32 Jahre lang im Vorstand mitgewirkt hatte, wurde für seine herausragenden Leistungen für das Dorf geehrt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In diesem Jahr kann die Dorfgemeinschaft im November auf das 50-jährige Bestehen zurückblicken. Und hinsichtlich des Vereinsnachwuchses, da ist sich auch Mareike Horstmann sicher, muss sich der Verein keine Sorgen um die Zukunft machen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.