• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Keltischer Tanz und Spiele für die ganze Familie

29.03.2014

Hude Eine halbe Woche haben die 9. Celtic Days den Klosterort schon in seinen Bann gezogen. Mit Live-Konzerten, Lesungen und zahlreichen Workshops können die Gäste das keltische Lebensgefühl kennenlernen. Bevor das Kulturfestival jedoch seine Tore schließt und die Kelten sich mit Dudelsack und Kilt wieder auf den Weg in die Heimat machen, wird auch am Wochenende ein umfangreiches Programm geboten.

An diesem Sonnabend liest Schauspieler Uwe Friedrichsen aus dem „Giggler Geheimnis“. Ab 17.30 Uhr erzählt er im Forum der Peter-Ustinov-Schule die Geschichte der kleinen elfenartigen Wesen, die Erwachsenen, die ungerecht zu Kindern waren, Streiche spielen.

Ab 19.30 Uhr schließen The Outside Track und Jørgen Lang & friends die Konzertreihe mit dem letzten großen Live-Auftritt im Kulturhof ab. Die Zuhörer erwartet traditionelle keltische Musik, aber auch Stepptanzeinlagen stehen auf dem Programm.

Als krönender Abschluss findet am Sonntag in der Zeit von 14 bis 17 Uhr ein Familienfest beim Kulturhof statt. Mit Angeboten zum Mitmachen für Groß und Klein, kulinarischen Köstlichkeiten und zahlreichen Angeboten für Auge und Ohr lockt die Veranstaltung bei freiem Eintritt. Wer die keltische Lebensart hautnah erleben möchte, ist auf dem Fest bestens aufgehoben. Für die passende Stimmung sorgt unter anderem die Irish Dance Company des SV Concordia Wilhelmshaven, die einen kleinen Ausschnitt aus ihrem aktuellen Show-Programm darbietet. Verschiedene Gruppen zeigen einen Mix aus traditionellen und modernen Soft- und Hardshoe-Tänzen und Céilís, den so genannten irischen Figurentänzen. Für ein buntes Programm auf der Showbühne sorgen die Dozenten der Workshops mit ihren rund 180 Kursteilnehmern. Unter anderem werden ein Harfen- und ein Flötenbauer ihre Instrumente vorstellen. „Das Programm wird sehr spontan entstehen“, sagt Martin von Maydell vom Organisationsteam.

Wer es lieber rustikal mag, ist bei den Highland Games besser aufgehoben. Typisch keltische Kraftspiele, wie der Baumstammwurf, können absolviert werden. Für Kinder und Jugendliche gibt es eine spezielle Version der Spiele.

Erschöpfte Kelten können sich im Celtic Café mit Kaffee, Tee und Kuchen stärken.


     www.celtic-days.de 
Lars Puchler
Redakteur
Lokalsport Ammerland
Tel:
04488 9988 2610

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.