• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kilts, Klänge und Kulinarisches

31.01.2015

Hude „The Spirit of Scotland – Kilts, Klänge und Kulinarisches im Klosterort“ ist das Wochenende 20./21. März im Huder Kulturhof überschrieben. Die „Celtic Days“ finden zwar erst wieder im nächsten Jahr statt. So lange müssen die Fans schottischer Folklore und Lebensart aber nicht warten. Und für die Musik sorgt an beiden Tagen eine Band, die schon bei den Celtic Days 2014 einer der „Top-Acts“ war: Skerryvore spielt Folkrock vom Feinsten.

Ticketverkauf hat begonnen

Konzerttickets für den Freitag und den Sonnabendabend sind an der Abendkasse für 18 Euro erhältlich sowie im Vorverkauf für 16 Euro bei Lesen & Mehr in Hude oder online bei ht-musik.de und nordwest-ticket.de.

Kombitickets für das Wochenende „The Spirit of Scotland“ werden exklusiv für 28 Euro online vertrieben über Haste Töne (www.ht-musik.de).

Die Skerryvore-Konzerte finden am Freitag, 20. März, und Sonnabend, 21. März, jeweils ab 20 Uhr im Kulturhof Hude statt (Einlass ist jeweils ab 19 Uhr).

Für das Tagesprogramm ab 11 Uhr am Sonnabend, 21, März, im Huder Kulturhof unter dem Motto „Kilts, Klänge und Kulinarisches“ beträgt der Eintritt drei Euro an der Tageskasse (Konzertkarten-Inhaber frei!).

Die sieben Musiker brachten 2014 im ausverkauften Kulturhof die Zuhörer zum Kochen. „Sehr schnell war also klar, dass die Band, die nach einem Leuchtturm auf der Heimatinsel Tiree benannt ist, noch einmal wiederkommen muss“, so die Organisatoren vom Verein Pro Musica Activa.

Was den Skerryvore-Sound so attraktiv macht, sind die einzigartige Stimme des Frontmannes und Melodien mit einem hohen Wiedererkennungswert, aber auch der Spannungsbogen zwischen Singer/Songwriting von heute und dem archaischen Klang urschottischer Instrumente wie Bagpipes, Akkordeon und Fiddle, heißt es.

„Wenn kompetente Folk- und Rockmusiker miteinander spielen, hat es denselben Effekt, wie eine hochmoderne Lichtanlage in einen Jahrhunderte alten Leuchtturm einzubauen. Auf einem bewährten Fundament, das Wind und Wellen getrotzt hat, können sich neue Beats und Grooves so richtig gut entfalten. Einmal wird daraus ein mitreißendes Instrumental, das andere Mal ein unter die Haut gehender Song“, heißt es in der Vorankündigung. Mit diesem besonderen Skerryvore-Sound haben sie unter anderem den Scottish Traditional Music Award als Live Act des Jahres 2011 gewonnen und spielen auf Festivals wie dem bekannten Tønder-Festival, Dänemark, und auf Tournee in Europa und USA. Im Zuge der Europa-Tournee zum zehnjährigen Bandbestehen bringen Skerryvore den „Spirit of Scotland“ nach Hude.

Am Freitag, 20 Uhr, ist das erste Konzert. Am Sonnabend, 21. März, 20 Uhr, das zweite.

Am Sonnabend ab 11 Uhr heißt es im Kulturhof Hude außerdem „Kilts, Klänge und Kulinarisches im Klosterort“: Ian Bruce und Victor Besch stimmen die Besucher musikalisch auf einen schottischen Sonnabend ein. Und mutige Besucher und Freunde der schottischen Küche können hier unter anderem das Nationalgericht Haggis probieren. Am Nachmittag erwartet die Besucher eine Kaffee- und Kuchenbar mit hausgemachten Kuchen und Torten. Dazu gibt es weitere Programmpunkte.

Klaus Derke
Hude
Redaktion Hude
Tel:
04408 9988 2721

Weitere Nachrichten:

Kulturhof | Huder Kulturhof | Kulturhof Hude

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.