• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Rückkehr zum Ursprung geplant

24.09.2018

Kirchseelte Festlich, unterhaltsam und abwechslungsreich ist es am Samstagnachmittag im Dorfgemeinschaftshaus Kirchseelte zugegangen. Der Anlass: Der Verein Dorf und Natur Kirch- und Klosterseelte hatte zur Feier seines 40-jährigen Bestehens eingeladen. An die 80 Mitglieder und weitere Bürger fanden sich ein, um zusammen zu klönen, in Erinnerungen zu schwelgen und den zahlreichen Darbietungen des Vereins zuzusehen.

Derzeit nur „Sportverein“

„Wir möchten zurück zum Ursprung“, sagte Vorsitzender Helmut Niehaus im Blick auf die Zukunft des Vereins. Momentan sei er nämlich nur eine Art Sportverein. In seinem Grußwort kam Niehaus auf die ursprünglichen Zielsetzungen des Vereins zu sprechen, die nun stärker in den Vordergrund gerückt werden sollen: der Erhalt und die schönere Gestaltung des Ortsbildes, Fortentwicklung der Dörfer, Natur- und Umweltschutz und die Pflege überlieferten Kulturgutes. Momentan hat der Verein 130 Mitglieder, Niehaus hofft aber auf Neuzugänge – insbesondere von jüngeren Leuten.

In einem kurzen Vortrag wurde auf die Geschichte des Vereins zurückgeschaut. 1978 gründeten Alfred Repty, Hans Diekmann und Reinhard Rambusch den Verein unter dem Namen „Verein für Dorfgestaltung und Naturerhaltung Kirch- und Klosterseelte“. Er führte unter anderem Begrünungsmaßnahmen durch, stellte Ruhebänke auf und erschloss Wanderwege. Zudem initiierte er regelmäßig Erntefeste mit Umzügen in den Dörfern sowie Osterfeuer. Zu den jährlichen Aktionen zählen auch heute noch Laternenumzug, Faschings- und Weihnachtsfeier, die Beteiligung an der Aktion „Saubere Landschaft“ und die Organisation kultureller Veranstaltungen im Dorfgemeinschaftshaus. Zur Erhöhung des Freizeitwertes trugen die diversen Gruppen innerhalb des Vereins, wie Gymnastik oder Volkstanz, bei. In diesem Jahr stehen als nächste große Veranstaltungen der Laternenumzug am 12. Oktober und die Weihnachtsfeier im Dezember an, teilte Niehaus mit.

Bei Kaffee und Kuchen, gespendet von den Vereinsmitgliedern, konnten die Besucher miteinander ins Gespräch kommen. Die Ursprünge des Vereins, seine Entwicklung, aber auch tagesaktuelle Themen kamen dabei auf den Tisch.

Gruppen stellen sich vor

Im Anschluss stellten die Spartenleiter die Gruppen vor und berichteten von ihrer Arbeit. Musikalische Untermalung boten zudem Sabine Heruth am Piano und Pavel Jankowski mit der Geige, die mit einem breiten musikalischen Repertoire die Gäste begeisterten. Inge Harrach trug auf Plattdeutsch unterhaltsame Geschichten vor, die sich humorvoll mit der Schuldentilgung in Griechenland und den formellen Schwierigkeiten eines modernen Arche-Noah-Baus auseinandersetzten.

Weiter führte die Volkstanzgruppe – teils mit Live-Musik von Heruth und Jankowski – einige Tänze auf. Als Überraschung folgte ein Sketch: Ohne Worte brachten Edda Deichsel-Buksik und Giesela Hüneke die Zuschauer zum Lachen, als sie mit einem Augenzwinkern alternative Schminktipps für jedermann präsentierten.

Gerne begrüßt der Verein Dorf- und Natur neue Mitglieder. Die Übungszeiten im Dorfgemeinschaftshaus Kirchseelte sind: Areobic donnerstags von 19.45 bis 21 Uhr; Gymnastik jeweils dienstags und donnerstags; Line-Dance samstags ab 20 Uhr; Volkstanz mittwochs von 20 bis 22 Uhr. Zudem trifft sich der Verein an jedem ersten Montag im Monat im Dorfgemeinschaftshaus zum Klönen.

Neele Körner Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.