• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Königinnen des Klaviers rocken Saal auf Gut Altona

02.03.2013

Wildeshausen Charmant verpackt, kreativ inszeniert und amüsant dargeboten – die „Queenz of Piano“ beherrschen nicht nur das Klavierspiel virtuos. Die Pianistinnen Anne Folger und Jennifer Rüth interpretieren ihre Stücke mit Witz und einem Hang zur Selbstironie. Das Duo, das derzeit mit seiner „Tasta-Tour“ in deutschen Konzertsälen gastiert, gehört in diesem Herbst zu den Höhepunkten des beliebten „Scheunenklassikers“ auf Gut Altona.

„Nach einjähriger Pause nehmen wir einen neuen Anlauf“, kündigt Organisator Dr. Walter Bialek an. Er hat zahlreiche Empfehlungen geprüft und viele Künstler angesprochen. Für die großen Abende am Freitag, 20. September, und am Sonnabend, 21. September, kommen Freunde der Musik vielfältig auf ihre Kosten. „Es werden alle Genres bedient: Klassik, Kabarett und Big-Band-Sound“, so Bialek. Der Musikpädagoge setzt beim „Scheunenklassiker“ auf die bewährte Mischung von namhaften und (noch) unbekannten Künstlern.

Die Abende in der Scheune werden – wie in den Vorjahren – von der Volksbank Wildeshauser Geest – und der Nordwest-Zeitung präsentiert. Karten gibt es nach den Sommerferien.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.