• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Königsplaketten auf Hochglanz poliert

21.05.2016

Wildeshausen Ein Papp-Gildetrommler mit dem Schild „Hier wohnt seine Königliche Hoheit Fynn Grotelüschen“ wies am Freitagnachmittag den Weg zum Ketteputzen im Garten von Kinderkönig Fynn Grotelüschen (13). Rund 50 Mädchen polierten die einzelnen Königsplaketten auf Hochglanz. „Das macht richtig Spaß hier“, kommentierte die scheidende Königin Yara Grunwald (13) das bunte Treiben. Das vergangene Jahr haben sie und Fynn in vollen Zügen genossen. „Es war supertoll und sehr abwechslungsreich“, schwärmt der Kinderkönig, der an seinem Geburtstag sogar Besuch von König und Schaffer bekommen hat.

Auf die Jungen, die ihn am Sonnabend beerben wollen, hält Fynn große Stücke. „Die trainieren – genau wie ich damals – mit Bernd Schröder und Eike Stöver und sind alle super drauf“, verspricht er einen spannenden Wettbewerb. Bei ihm selbst hat es im dritten Anlauf geklappt, nachdem er zusätzlich tüchtig an der Vogelstange im heimischen Garten geübt hatte. „Wichtig ist es, ruhig zu bleiben, wenn der Vogel locker hängt, und gut zu zielen“, gibt Fynn den diesjährigen Aspiranten mit auf den Weg.

Bei der Organisation des Ketteputzens wurden die beiden Kindermajestäten tatkräftig von ihren Eltern Wolfgang und Birgit Grotelüschen sowie Frauke und Marco Grunwald unterstützt. So mangelte es in Grotelüschens großem Garten an der Pestruper Straße weder an Limo, Kaffee und Kuchen noch an lustigen Spielangeboten wie Airbrush-Tattoos, Fußballtennis, Schokokusswurfmaschine und Kinderschminken.

Selbstverständlich fand sich auch Fynns Großvater Harro Grotelüschen beim Ketteputzen ein. Der Oberstleutnant war selbst einst Vizekinderkönig und genoss das bunte Treiben.

Mit der sorgfältig geputzten Königskette ist nun alles perfekt für das Kinderschützenfest. Mädchen und Jungen, die den König beim „Alten Amtshaus“ abholen möchten, können sich um 14 Uhr am Rathaus einfinden. Die Kinder, die später einsteigen wollen, treffen sich um 14.45 Uhr vorm Rathaus. Um 15 Uhr geht es im bunten Umzug zum Krandel. Dort startet ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm, bevor gegen 17.30 Uhr der Nachfolger von Fynn ermittelt wird.


Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Uta-Maria Kramer
Wildeshausen
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2703

Weitere Nachrichten:

Gildefest Wildeshausen

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.