• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kunst: Konsequenter Vertreter der abstrakten Malerei

24.03.2011

DöTLINGEN „Claus Diering erweist sich als Maler, der gänzlich unabhängig von Trends den einmal gewählten künstlerischen Weg beibehält, ohne sich selbst zu wiederholen.“ So würdigte der Bremer Professor Jost Funke die Arbeiten des Malers. Ab Sonntag, 27. März, können sich die Besucher der Galerie Dötlingen mit dem großen Werk des Künstlers aus dem Ammerland vertraut machen. Um 11.30 Uhr beginnt die Vernissage im Fachwerkhaus am Rittrumer Kirchweg unter dem Titel „Fließende Bewegung“. Neben den Acrylbildern von Diering werden Arbeiten in Stahl von Andreas Biedermann gezeigt. Einleitende Worte spricht Kunstkritiker Jürgen Weichardt. Bis 8. Mai läuft die Ausstellung.

Diering, 1941 in Breslau geboren, absolvierte von 1965 bis 1970 eine künstlerische Ausbildung und ein Studium der Kunstpädagogik. Der Edewechter ist Mitbegründer der Gruppe alpha und Mitglied im Bund Bildender Künstler (BBK). Seine Arbeiten befinden sich in öffentlichen und privaten Sammlungen. Lang ist die Liste der Einzelausstellungen seit 1970 im Bundesgebiet sowie auch in Polen. Zudem beteiligt sich Diering mit seinen Werken an vielen Gemeinschaftsausstellungen, national und international.

Prof. Funke rechnet den Edewechter Maler „zu den konsequentesten Vertretern ungegenständlicher gestischer Malerei im norddeutschen Raum. Seit Jahren arbeitet er in großen Bildzyklen, die einerseits in enger Verbindung zueinander stehen, zum anderen aber Prozesse der Veränderung und Verdichtung erkennen lassen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.