• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Christuskirche: Konzertabend nach Maß

13.12.2016

Ahlhorn Das Orgelvorspiel von Geraldine Pfeifer mit dem „Feierlichen Einzug“ von Johann Christian Kittel (1732) hätte für die Eröffnung der Adventlichen Stunde am dritten Advent mit Liedern und Texten in der Ahlhorner Christuskirche nicht besser gewählt werden können. Darauf wies Pastor Mario Testa am Sonntagnachmittag in seiner Begrüßungsansprache hin. Kittel sei einer der letzten Schüler von Johann Sebastian Bach gewesen und haben großes Ansehen erreicht.

Dem Auftakt nach Maß folgte der Auftritt des Chores der ev.-luth. Kirche Ahlhorn. Allerdings dirigierte nicht Galina Wollenberg, wie gewohnt, den Chor, sondern Susanne Zusa aus Lohne. Sie war als Vertretung für Wollenberg angereist, da die Dirigentin sich den Fuß brach und operiert werden musste. Der Kirchenchor sang das Adventslied „Heiland, reiß den Himmel auf“.

Kirchenältester Wolfgang Kokemohr trug den ersten Text, den Psalm 24 aus Jesaja 9, „Machet die Tore weit“, als Lesung vor.

Unter der Leitung von Reiner Gronwald trat der Gitarrenchor der Kirchengemeinde auf. Das Ukulele-Duo mit Heidie Schilberg und Gerald Neesen bildete einen weiteren Programmpunkt. Außerdem überzeugte Susanne Zusa auf der Klarinette mit zwei Soli, wie zum Beispiel „Sehet welche Liebe“. Für die liturgische Lesung hatten Annemarie und Mario Testa die Leitung übernommen.

Vorm Konzert standen die Türen im Gemeindehaus offen. Dort war die Kaffee- und Kuchentafel geöffnet und es bestand die Möglichkeit zum geselligen Beisammensein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.