• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

KUNST: Kreative Patienten trotzen Krankheit

05.07.2008

WILDESHAUSEN Anne Schröder, Gerda Hespe-Meyer, Dr. Wolfgang Götz und Wolfgang Bornemann sind von der unheilbaren Parkinson-Krankheit betroffen. Und sie sind künstlerisch veranlagte Menschen, die zeigen wollen, dass Krankheit und Kreativität sich nicht ausschließen. „Parkinson und Kreativität“ heißt deshalb eine ungewöhnliche Ausstellung, die ab Montag, 8. Juli, für eine Woche im Restaurant „Symphonie“, Kleine Str. 12, in Wildeshausen zu sehen ist.

Die vier Patienten haben sich zusammengetan, um mit einer Gemeinschaftsaktion zu zeigen, dass sie sich mit ihrer Kunst sehr wohl noch in der Öffentlichkeit sehen lassen können. „Es werden künstlerische Arbeiten von Menschen vorgestellt, die ihrem Leben positiv und kreativ eine Wende gegeben haben“, heißt es in der Ankündigung.

Die Eröffnung ist am Montag, 7. Juli, um 19 Uhr. In der Woche vom 8. bis 13. Juli sind die Künstler täglich von 12 bis 14.30 und von 17.30 bis 23 Uhr vor Ort, um Fragen zu ihren Werken und zum Leben mit der „Diagnose Parkinson“ zu beantworten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Schröder, Hespe-Meyer, Götz und Bornemann sind besonders dankbar, dass die Brüder Meric und Mete Cömertpay ihre Aktion unterstützen, indem sie die Räumlichkeiten ihrer „Symphonie“ für die Ausstellung während der normalen Öffnungszeiten zur Verfügung stellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.