• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

„Kriminelle Kräfte“ und Verwirrspiele

13.09.2008

KLEIN IPPENER „Diese Frau ist nicht meine Frau!“ Für Daniel Corban (alias Christian Pesch) kann es ärger kaum kommen: Erst verschwindet seine frisch Angetraute nach einem Streit spurlos. Dann kehrt Elisabeth Corban (Manuela Rüter) plötzlich in Begleitung des bigotten Pfarrers Maxim (Marco Picklapp) zurück – doch Daniel erkennt in ihr nicht die Ehefrau und reiche Erbin. Leidet er an Amnesie? Wird er verrückt? Oder ist er Opfer einer Intrige? Daniel sieht „kriminelle Kräfte im Spiel“. Aber die Ermittlungen des Kommissars von Chamonix (Christian Haase) bringen wenig Licht ins Dunkel, so scheint’s. Dabei ist alles nur ein geschickt gewobenes Netz aus List und Täuschungen, in das sich letztlich der wahre Täter verstrickt: Für Daniel endet die Affäre nicht im Wahnsinn, vielmehr hinter Gittern...

Ein überraschtes Publikum blieb zurück, als sich am späten Donnerstagabend die Schauspieler des Theaters „Pur“ aus Weyhe von der Bühne in „Hackfeld’s Dorfkrug“ in Klein Ippener verabschiedeten. Gut zwei Stunden hatte das Laienensemble um Spielleiterin Irene Häseker zuvor die Zuschauer mit dem Kriminalstück „Die Falle“ von Robert Thomas unterhalten. Und dabei bis zum verblüffenden Finale so manchen auf falsche Fährten gelockt.

Das Theater „Pur“ hat sich ganz kriminalistischen Bühnenstücken verschrieben. Nach „Arsen und Spitzenhäubchen“ im vergangenen Frühjahr war es nun „Die Falle“, die das Publikum in Ippener bei zwei Aufführungen erleben konnte. Jeweils vor vollen Reihen: Insgesamt gut 255 Karten gingen weg, überschlug Ensemble-Mitglied Margret Hermes. Die Theatergruppe komme gern hierher: „Es ist ein tolles Publikum. Es geht mit allen Fasern mit.“

Die Gastspiele sollen denn auch beibehalten werden: Für den 19. und 26. März 2009 sind bereits weitere Auftritte in „Hackfeld’s Dorfkrug“ geplant – dann mit dem neuen Stück „Aurelia“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.