• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Ausstellung: Künstler bringt Freude in Alltag

03.09.2013

Dötlingen Manche Menschen haben einfach von Geburt an ein Talent. Künstler Günther Freiberg, 76, zählt durchaus zu diesen Naturtalenten. Doch der bescheidene Mann aus Neerstedt gibt zu: „Es gibt auch Tage, an denen brauche ich den Pinsel gar nicht erst in die Hand nehmen.“ Welch eindrucksvolle Werke aber entstehen „wenn es einmal läuft“, davon können sich Interessierte seit diesem Montag ein Bild machen. „Farbe und Freude“ lautet der Titel seiner Ausstellung. Die Acrylmalereien auf Leinwand sind bis Ende Oktober im Dötlinger Lopshof zu sehen.

Freibergs Prinzip bei der Auswahl seiner Motive ist simpel: „Wenn ich etwas sehe, das in mein Konzept passt, dann male ich es.“ Jedes seiner Bilder – etwa 80 bis 90 umfasst der private Fundus – trage seine eigene Handschrift, „ich verändere die Vorlagen stets nach meinem Geschmack“. Und der scheint vielen Leuten zu gefallen: So haben unter anderem mehrere Landwirte ihn schon beauftragt, ihren Hof zu malen.

Für Marita Tzschoppe vom Lopshof war bereits bei der ersten Begegnung klar, dass Günther Freiberg eines Tages im Heideweg ausstellen wird. „Man muss ihn einfach mögen“, sagt sie und fügt hinzu: „Wir brauchen Künstler hier, die Freude in den Alltag bringen.“ Für Marita Tzschoppe sei die Ausstellungseröffnung daher „wie Weihnachten“. Passend dazu betont Freiberg: „Der Lohn für meine Bilder ist die Freude an der Arbeit.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu den 21 Werken im Lopshof zählen auch viele Porträts. „Es ist eine Herausforderung, Gesichtsausdrücke und Augenpartien richtig zu gestalten. Jeder halbe Millimeter, den man abweicht, verändert den Menschen. Man muss eine ruhige Hand haben“, sagt Freiberg. Deshalb arbeite er am liebsten im Wintergarten, und zwar wenn er ganz allein zu Hause ist. „Er darf und will dann wirklich nicht gestört werden. Freitags ist das meist problematisch, da mache ich immer sauber“, schmunzelt seine Frau Thea.

Gut, dass Günther Freiberg den Pinsel trotzdem in solchen Momenten den Pinsel die Hand nimmt.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 

Der große Wahl-Check Oldenburg
Sagen Sie uns Ihre Meinung und sichern Sie sich im Anschluss die Chance auf 5x 100 €-Gutscheine für den Nordwest-Shop.

Lars Herrmann Nordenham / Redaktion Nordenham
Rufen Sie mich an:
04731 9988 2202
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.