NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kultur: Künstlerin präsentiert Kunst zum schmunzeln

11.06.2014

Wardenburg Mittlerweile gehört Klara Rieck in Wardenburg zu den alten Bekannten. Bereits mehrfach präsentierte die Künstlerin aus Tungeln ihre Werke der interessierten Öffentlichkeit, diverse Ausstellungen im Wardenburger Rathaus gaben Kunstfreunden einen Einblick in das Schaffen Riecks.

Nun ist es wieder einmal soweit: An diesem Sonntag, 15. Juni, wird die nächste Ausstellung der Künstlerin im Rathaus eröffnet. „Lebenswelten II“ – so der Titel – lässt bereits erahnen, dass die Künstlerin ihrem Stil treu geblieben ist und Freunde humorvoller Karikaturen abermals auf ihre Kosten kommen werden. Kunst zum schmunzeln, wenn man denn so will.

Auf humorvolle Art und Weise erzählt die Künstlerin in ihren Bildern Geschichten aus dem Alltag, wie sie ein jeder tagtäglich beobachten kann, ohne von diesen aber groß Notiz zu nehmen. Rieck gelingt es hingegen, mit feinem Strich und Humor das Alltägliche zu karikieren und so humorvoll aufzubereiten, indem sie die vielen und alltäglichen Ansichten der von ihr beobachten Personen leicht überspitzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So werden die Porträtierten auf sympathisch-freundliche Art und Weise dem Publikum vor Augen geführt und nähergebracht. Dabei schließt die Künstlerin sich selbst nicht aus, sondern nimmt sich auch selbst nicht so ernst.

Klara Rieck ist beim Thema Zeichnen Autodidaktin und hat sich das Zeichnen zunächst selbst beigebracht. Seit sie 15 Jahre alt ist, zeichnet sie nun schon Comics und Karikaturen und verfeinerte ihre Fähigkeiten schließlich mit einer Comic- und Karikaturenausbildung in Hamburg, durch die sie ihren eigenen Stil herausbildete.

Vorgestellt werden die Werke am Sonntag von der Künstlerin sowie Rolf Vergin von der Gemeinde. Im Anschluss wird die Ausstellung bis zum 1. August im Rathaus der Gemeinde zu bewundern sein.

Martin Thaler Volontär / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.