• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Künstlerische Vielfalt von Luther bis Drews

02.06.2012

GANDERKESEE Es gibt Wochenenden, an denen ist fast nicht los in der Gemeinde – und es gibt Wochenenden wie das jetzige: Von Sonnabendfrüh bis Sonntagabend haben die Ganderkeseer nahezu ununterbrochen und teilweise zeitgleich verschiedenste Möglichkeiten, etwas Interessantes zu erleben.

Los geht es schon am frühen Sonnabendmorgen auf dem Festplatz in Ganderkesee, wo bis 14 Uhr die Buden und Stände des Trödelmarktes aufgebaut sind. Etwas ruhiger dürfte es im ev. Gemeindehaus am Ring beim Mädchentag der evangelischen Jugend zugehen (13 bis 20 Uhr). Ein kirchliches Thema steht auch um 19.30 Uhr in der Scheune des Falkenburger Lutherstifts auf dem Programm: Das Kammerspiel „Die Tischreden der Katharina Luther“ ist der Höhepunkt des Konventsfestes.

Ein „Sommertraum“ wird derweil in Stenum wahr, genauer: im Garten von Ulrike Schütte, Zu den Fuhren 24. Wo im Spätherbst die „Licht+Feuer-Nächte“ vorweihnachtliches Flair verbreiten, präsentieren jetzt Hobbykünstler ihre vielfältigen Arbeiten – wobei der Garten für sich schon eine Augenweide ist. Sonnabend von 15 bis 21 Uhr und Sonntag von 11 bis 18 Uhr ist die Ausstellung geöffnet.

Ganz spät am Sonnabend ist ein echter Star zu Gast in Schönemoor. Die Fete im Rahmen des dortigen Schützenfestes beginnt zwar offiziell um 21 Uhr – mit dem Auftritt des Schlager-Königs Jürgen Drews ist allerdings erst tief in der Nacht zu rechnen.

Ausgeschlafene können sich am Sonntag um 10 Uhr schon der Landpartie mit Gästeführerin Inge Meyer anschließen, die das Kalksandsteinwerks in Bookholzberg vorstellt. Eine Stunde später startet im Rethorner Katharina-von-Bora-Haus das Gemeindefest mit Gottesdienst, Musik und Spielen. Ebenfalls ab 11 Uhr dürfte es in Bergedorf eng werden: Das Kloster- und Hoffest bei Gerd und Gaby Logemann bietet nicht nur Einblicke in die Landwirtschaft und heimisches Handwerk, sondern auch biblische Liebesgeschichten und schöne Oldtimer. Zwischendurch lohnt ein Abstecher zum Dorfplatz: Dort messen sich beim Gemeindefeuerwehrtag von 13.30 bis 18 Uhr die Wettkampfgruppen der sechs Ganderkeseer Ortswehren.

Lieder und Märsche erklingen Sonntag ab 15 Uhr im Hasbruch: Fünf Chöre und die Jagdhornbläser aus Ganderkesee und Hude treffen sich an der Jagdhütte zum 32. Hasbruchsingen und hoffen auf viele Zuhörer. Ein volles Haus im Festzelt wünscht sich auch der Schützenverein Schönemoor zu seinem Schützenfest, das am Sonntag um 12 Uhr mit dem Festmarsch zu König Eilert Kämena startet.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.