• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

THEATER: „Künstlerpech“ lässt die Herzen höher schlagen

12.10.2007

RECHTERFELD /WILDESHAU Theater vom Feinsten gibt es an diesem Sonntag, 14. Oktober, ab 14.30 Uhr bei „Obby's“ im Schützenhof Rechterfeld. Die Wildeshauser Theatergruppe „Dunkelrote Rosen“ gibt dann die Premiere des Stücks „Künstlerpech“ von Jürgen Baumgarten zum Besten.

Spannung, Komik, Turbulenzen – das Stück beinhaltet eine Menge, was das Herz eines Theaterbesuchers höher schlagen lässt: Der erfolglose verheiratete Maler Thomas Fischer wird unter dem Pseudonym des „Schwulen“ Umberto Passtellini zum Meistermaler. Als seine Tarnung aufzufliegen droht, schlüpft seine Ehefrau Jenny in die Pastellini-Rolle. Ein Pastellini-Gemälde – die Lila Madonna – soll gestohlen werden. Als Täter dafür kommt der zunächst unbekannte Frederic Fuchs in Frage. Wer ist Frederic Fuchs? Das Durcheinander wächst, als ein Polizist auftaucht, der keiner ist. Mit dabei ist plötzlich der Leiter vom Arbeitsamt, der sich heimlich mit seiner Geliebten trifft. Ist er etwa Frederic Fuchs? Was hat ein defekter Heizlüfter mit der ganzen Sache zu tun? Und welche Rolle spielt die neugierige Reporterin?

Am Ende der 110 minütigen Darbietung in drei Akten wird der Täter gefunden. „Es ist jemand, mit dem das Publikum bis zuletzt nicht rechnet“, verriet die Regisseurin Sylvia Ebinger.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Nicht nur das Theaterstück ist ein Schmankerl. So gibt es während der Aufführung auch Kaffee und Kuchen für die Besucher. Es gibt noch einige Eintrittskarten.

Die weiteren Termine: Sonntag, 21. Oktober, 14.30 Uhr; Sonnabend, 3 November, 19 Uhr (jeweils bei „Obby's“ in Rechterfeld); Sonntag, 13. Januar, 15 Uhr (Neerstedter Bühne).

Mehr Infos unter www.dunkelrote-rosen.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.