• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

THEATER: „Künstlerpech“ macht Spaß

15.01.2008

NEERSTEDT Vor ausverkauftem Haus präsentierten am Sonntag im Neerstedter Theater die „Dunkelroten Rosen“ aus Wildeshausen die Kriminalkomödie „Künstlerpech“ aus der Feder von Jürgen Baumgarten. Die Zuschauer hatten ihre helle Freude an den spritzigen und oft zweideutigen Dialogen in hochdeutscher Sprache. Außerdem steckte in dem temporeichen Stück viel Situationskomik, die zum Lachen herausforderte.

Zum Inhalt: Der erfolglose Porträt- und Landschaftsmaler Thomas (gespielt von Konrad Lahrmann) kommt mit seinen Bildern groß ins Geschäft, als er sich der abstrakten Kunst zuwendet, sich den Künstlernamen „Umberto Pastellini“ zulegt und sich in der Kunstszene als schwuler Typ ausgibt. Keiner kennt seine wahre Identität und da Thomas mit seiner Frau Jenny (Isa Albus) auf ein Häuschen spart, soll die Maskerade so lange wie möglich aufrecht erhalten werden. Durch ein Missgeschick droht die Tarnung aber aufzufliegen.

Für die Theatergruppe „Dunkelrote Rosen" war dies die vierte und zugleich letzte Vorstellung der Komödie „Künstlerpech“. Grundsätzlich würde die Gruppe, so Regisseurin Sylvia Ebinger, ihre Einstudierungen gern öfter der Öffentlichkeit vorstellen, wenn sie Gelegenheit dazu hätte. „Vielleicht bekommen wir im nächsten Jahr zwei Aufführungstermine in Neerstedt, da die heutige Aufführung ausverkauft war“, meinte sie. Weiter ist die Gruppe auf der Suche nach einer Bühne oder sonstwie geeignetem Raum in einer Gaststätte, wo sie ihre Stücke einstudieren kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.