• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kunstfreunde profitieren wieder von Jahresgabe

30.11.2011

GANDERKESEE Zum dritten Mal hat der Freundeskreis Kulturhaus Müller der gemeindeeigenen Einrichtung ein Kunstwerk übereignet. Bei der sogenannten Jahresgabe handelt es sich um eine Lithographie des jüdischen Künstlers Gennady Karabinskiy. Zuvor waren Werke von Johannes Cernota und Dirk Berger erworben worden.

Der 1955 in Weißrussland geborene Karabinskiy hat Bildende Kunst in Sankt Petersburg studiert und dort gearbeitet, ehe er 2004 nach Oldenburg übergesiedelt ist. Anfang dieses Jahres stellte er dann im Kulturhaus Müller aus. „Wir waren so beeindruckt, dass wir uns in diesem Jahr für ihn entschieden haben“, berichtete Hannes Bogun vom Freundeskreis-Vorstand am Dienstag bei der Präsentation. Zusammen mit seiner Frau „lebt Karabinskiy in der Kunst“.

Bei der Wahl des Motivs ließen ihm die Kulturfreunde freie Wahl. Das Ergebnis: Karabinskiy schuf eigens für diesen Zweck eine neue Lithographie. Sie zeigt einen Menschen mit dem Teil eines Weinstocks, in der Thora auch ein Zeichen des Friedens. Die Botschaft laute, dass jeder selbst aktiv werden muss, wenn eine Gesellschaft, ein Volk etwas Positives erreichen möchte, sagte der Künstler bei der Vorstellung.

Der Freundeskreis hat von der Lithographie zehn Drucke herstellen lassen. Kunstfreunde können sie für jeweils 100 Euro erwerben. Mitglieder zahlen 90 Euro.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.