• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Theater: Kuriose Simulanten sorgen für viele Lacher

13.01.2014

Hurrel Emil Schlurf und Luise Mampf geht es plötzlich ganz schlecht, das machen sie zumindest ihrer Chefin Gunilla Moorkamp erfolgreich weis. Diese verliert zum ersten Mal ihre Fassung und ist mit der Situation überfordert. Am Sonnabend ging es in dem Stück „Starkbeer in ‘ne Moorkaat“ von der Speelkoppel Lintel auf der Bühne im Gasthof „Mehrings“ in Hurrel hoch her. Moorkamp – überzeugend dargestellt von Doris Ahlers – sucht erstmal das Weite und die beiden Simulanten freuen sich :„Endlich mal in Ruhe sitzen“, sind sich Luise Mampf (Anke Wenke) und Emil Schlurf (Fred Pöpken) einig, als die Chefin nicht mehr in Sicht- und Hörweite ist.

Ihr Glück soll allerdings nicht von langer Dauer sein, denn kurze Zeit später kommt die anstrengende Dame zurück. Chefin und Moorkaat-Wirtin Moorkamp rauscht mit einem Rollstuhl wieder hinein, um die beiden „Kranken“ ins Hospital zu bringen.

Dies war nur eine der vielen Szenen, die am Sonnabend für Lacher beim Publikum sorgten. Die Premiere des Theaterstücks im Landgasthof Mehrings war bis auf den letzten Platz besetzt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Interessierte können sich das Stück „Starkbeer in ‘ne Moorkaat“ bei weiteren Aufführungen auf der Bühne ansehen: Am Sonntag, 19. Januar, 14.30 Uhr, Freitag, 24. Januar, 19.30 Uhr und Sonntag, 26. Januar, 14.30 Uhr im Landgasthof Mehrings in Hurrel. Kartenvorbestellungen unter Telefon 04408/1819. Am Sonntag, 2. Februar, 15 Uhr, im Gasthof Zur Mühle in Grummersort, Karten unter Telefon 04484/340. Sonntag, 9. Februar, 15 Uhr, im Schützenhof Kirchhatten, Karten unter Telefon 04482/1274. Sonntag, 16. Februar , 15 Uhr, und Sonntag, 23. Februar, 15 Uhr im Haus am Bahnhof in Hude, Karten unter Telefon 04408/425 und zum Schluss am Sonntag, 9. März, 15 Uhr auf der Neerstedter Bühne, Karten unter Telefon 04432/ 1604. Bei allen Nachmittags Aufführungen spielen die Linteler Dorfmusikanten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.