• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Mozart-Messe als gemeinsames Projekt

05.06.2019

Landkreis /Oldenburg Mozarts geheimnisvolle „Große Messe c-Moll“ steht im Mittelpunkt zweier Konzerte, die der Schulchor der kreiseigenen Graf-Anton-Günther-Schule und der Graf-Anton-Günther-Kammerchor Oldenburg e.V. (GAG-Chöre) in Kooperation mit dem Osnabrücker Chor Carolinum Cantat am Samstag, 22. Juni, ab 19.30 Uhr im Osnabrücker Dom sowie am Sonntag, 23. Juni, ab 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Josef in Oldenburg-Bümmerstede aufführen.

Drei ebenfalls beliebte, aber kleinere Mozart-Kompositionen runden das Programm ab: die Motette „Exsultate Jubilate“, die Psalmvertonung „Laudate Dominum“ sowie das berühmte „Ave verum“.

Mit der Vorbereitung des anspruchsvollen Programms hatten die Chöre aus Oldenburg und Osnabrück bereits kurz vor Weihnachten begonnen. „Gerade sind wir mit rund 130 Sängerinnen und Sängern zu einem viertägigen Workshop auf der Insel Wangerooge gewesen, um den Mozart-Werken in der guten Nordseeluft einen frischen Charakter zu geben“, so Oliver Dierks, Leiter der GAG-Chöre.

„Vor allem ist beeindruckend, dass sich eine große Zahl von jungen Leuten – von Osnabrücker Sechstklässlerinnen bis zu studierenden, ehemaligen GAG-Schülern – mit bemerkenswerter Energie und Ernsthaftigkeit auf dieses anspruchsvolle Projekt vorbereitet“, so Dierks.

Die Teilnahme einer größeren Anzahl von Jugendlichen an dem mehrtägigen Insel-Workshop war u.a. durch Fördergelder ermöglicht worden. Auch ein erstes gemeinsames Konzert mit Repertoirestücken haben die Chöre bereits auf Wangerooge mit großem Publikumszuspruch absolviert. Zwischen den GAG-Chören und dem Chor des Carolinum Osnabrück (der sich ebenfalls aus Schülerinnen und Erwachsenen der Schulgemeinschaft zusammensetzt) – habe es von der ersten gemeinsamen Probe an „im besten Sinne gefunkt“. Weitere gemeinsame Proben folgen in Kürze in Oldenburg und Osnabrück.

Karten für das Oldenburger Konzert gibt es im Vorverkauf für 20, 17 und 15 Euro in der Buchhandlung Libretto Oldenburg (Telefon   0441/13 871) und in der GAG-Schule (Telefon   0441/218 52 10). Eventuelle Restkarten an der Abendkasse.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.