• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Letzte Party im legendären „Fassboden“

23.02.2019

Langenberg /Hude Nun ist es soweit: An diesem Samstag steigt im „Fassboden“ die letzte Party. Ab 21 Uhr kann noch einmal in der Diskothek gefeiert und getanzt werden – ehe sich die Türen ein letztes Mal schließen.

Jahrzehnte lang war das Haus an der Langenberger Kreuzung Anlaufpunkt für Partygänger aus Hude und umzu. Doch das Ende war bereits abzusehen. Im Oktober hatten sich der Vermieter des Gebäudes aus Süddeutschland und Burgdorfparty-Geschäftsführer Arne Wachtendorf nicht auf eine Verlängerung des Pachtvertrages einigen können. Daraufhin startete der „Final Countdown“ der letzten Partys im „Fassboden“, der an diesem Samstag mit der abschließenden Feier endet.

Mit der Schließung der Diskothek geht eine Huder Party-Ära zu Ende. An der Langenberger Kreuzung wird schon seit Generationen gefeiert. Die Partystätten hatten zuvor verschiedene Namen wie „Yo!“, „Area 51“, „Disco 2000“ oder ganz früher einfach nur „Bultmeyer“.

Die Veranstalter rechnen an diesem Samstag mit einem großen Andrang. Bereits bei der „Yo!“-Revival-Party Ende November waren viele Huder noch einmal gekommen, um in der Diskothek zu feiern. Wachtendorf hat sich auf den Ansturm vorbereitet: Mit Hilfe eines großen Partyzeltes wird die Fläche zum Feiern kurzerhand vergrößert.

Die wichtigsten Rahmenbedingungen bleiben derweil gleich: Der Eintritt kostet fünf Euro, und die beliebtesten Getränke kosten nur einen Euro (ein Chip). Denn alles muss raus – ein letztes Mal.

Renke Hemken-Wulf Friesoythe / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2912
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.