• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

SCHÜTZENFEST: Langer Anlauf zum Königsthron

09.07.2007

HOYERSWEGE „Ewig versucht“ habe der Mann es schon, jedes Jahr sei er wieder nach unten „durchgereicht“ worden – so stimmte Vorsitzender Rainer Jüchter den Schützenverein Hoyerswege am Sonntagabend auf die neue Majestät ein. Dann rief er: „Ingo, stell’ mal die Fahne weg!“ Spätestens da wusste Fahnenträger Ingo Claußen, dass dieses Schützenfest nicht enden würde wie jedes andere.

Mit 37 Ringen sicherte Claußen sich vor den ringgleichen Adjutanten Frank Vosteen und Gerhard Jackwerth die Königswürde. Bei den Damen schaffte dies Christa Thomann (38 Ringe) vor Nele Nordbruch und Insa Bakenhus-Schwarting (beide 37). Neue Jugendkönigin in Hoyerswege ist Amelie Bakenhus (38 Ringe), der Dunja Poppe (38) und Nadine Vosteen (37) zur Seite stehen. Bei den Kindern ging die Königswürde an Carina Vosteen (38), ihre Adjutanten sind Carolin Jüchter und Anna Strauch (beide 37). Dass im Nachwuchsbereich die Königshäuser ausschließlich weiblich besetzt wurden, veranlasste den Vorsitzenden zu einem kurzen Blick in die Zukunft: „Irgendwann haben wir Herren hier keine Chance mehr“.

Spannend machte es Rainer Jüchter bei der Proklamation des Seniorenkönigs. Lange durfte geraten werden, ehe der Name Günter Renken fiel – 38 Ringe reichten zum Sieg. Viel Beifall gab es für den jungen Vogelkönig Jan-Hendrik Beuke. Und König/in der Könige wurden Dieter Coldewey und Vorjahres-Majestät Heike Braue.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Günter Richter, der Schützenkönig von 2006, tröstete sich mit dem Pokal „Gesamtleistung Herren“, erneut Heike Braue gewann diesen Pokal bei den Damen. Und als neuen Wettermacher zeichnete Jüchter ganz zum Schluss noch Georg Meyer aus.

Mit dem großen Festumzug hatte das Hoyersweger Schützenfest am Sonnabend begonnen. Auf einer neuen Route ging es zum Hof von Günter Richter, wo noch einmal die Versorgungs-Qualitäten der Vorjahres-Majestäten gefordert waren. Begleitet wurden die Schützen von den Spielmannszügen Adelheide und Ganderkesee. Musikalisch klang das Schützenfest am Sonntagabend auch aus: Beim großen Festball im „Hof Hoyerswege“ hatten die „Red Boys“ noch manchen Ehrentanz zu spielen.

Hergen Schelling Agentur Schelling (Leitung) / Redaktion Ganderkesee
Rufen Sie mich an:
04222 8077 2741
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.