• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Lea-Marie wiederholt den Vorjahreserfolg

15.10.2014

Ganderkesee Bei Jugendlichen gelten „Ü40-Partys“ eigentlich als „No Go’s“. Nicht so bei der Plattdüütschen Week in Ganderkesee: Dort traten am Dienstag 41 Kinder zum Lesewettbewerb an. „Erstmals sind wir über 40 – fantastisch“, freute sich der Plattdeutsch-Beauftragte der Gemeinde, Dirk Wieting, gemeinsam mit den Mitgliedern der Jury über das große Interesse am Plattdeutschen.

Die neunköpfige Jury – darunter auch die Plattdeutsch-Beauftragten des Landkreises Oldenburg, Angela Hillen und Anne Schrader – teilte sich in drei Gruppen auf. Die 41 Viertklässler wurden zugelost. Sie lasen Texte von Heinrich Hannover vor. Zur Auswahl standen: „Luftballons grode Reis“, „Vun de Fro, de eenen groden Buddel kopen wull“ und „Fro Quatscheviel“. Gute Aussprache, Sinnerfassung und gute Lesetechnik waren dabei gefragt.

Die neun besten Vorleser kamen ins Finale. Aber Platz 9 vergab die Jury nicht: Den achten Platz teilten sich Maxime Lüdemann und Lasse Hohnholt. Als Wieting die drei Bestplatzierten nach vorn bat, wollte er zunächst wissen, ob die Siegerin oder der Sieger den Hauptpreis mit ihm teilen wolle: zwei Eintrittskarten für ein Werder-Heimspiel. Die Hände gingen hoch. Die begehrten Tickets erhielt schließlich Lea-Marie Theiner, die den Lesewettbewerb gewann. Zweiter wurde Jules Giron vor Tom Pajak.

Die achtjährige Lea-Marie, die die Grundschule Heide besucht, hatte auch im Vorjahr die Jury überzeugt. Diesmal stapelte sie vor dem Wettbewerb tief: „Ich glaube nicht, dass ich gewinne“, sagte sie mit Blick auf die Konkurrenz. Plattdeutsch finde sie aber gut, weil sie gern immer wieder etwas Neues ausprobiere. Und außerdem konnte sie in der Plattdeutsch-AG mit Anni Schlüter, die auch im Publikum weilte, kräftig üben. Den Text „Luftballons grode Reis“ wird Lea-Marie nun auch am Sonnabend bei der GalaPlatte in Stenum vorlesen. Wenn sie ins Weser-Stadion mitnimmt, ließ die Siegerin zunächst offen.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.