• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Bezirksvorsteher: Lebkuchengrüße aus Oldenburg überbracht

05.09.2015

Littel Im prachtvollen Kostüm erschien Graf Anton Günther den Bezirksvorstehern während des Sommerfests, das von der Gemeinde Wardenburg ausgerichtet wird. Vor dem Gasthof Dahms in Littel überbrachte der Graf „hoch zu Pferde“ Lebkuchenherzen aus Oldenburg und verlas die Einladung zum Kramermarkt. Wie Werner Liebl, Bezirksvorsteher von Littel, auf Nachfrage der NWZ  erklärte, war der Großteil der Bezirksvorsteher zum gemeinsamen Sommerfest erschienen. Nach dem Essen im renovierten Saal begrüßte Bürgermeisterin Martina Noske die geladenen Gäste herzlich und dankte den Bezirksvorstehern für ihre verantwortungsvolle ehrenamtliche Arbeit. Danach gab sie einen Überblick, welche Veränderungen 2016 in den Ortschaften anstehen. So soll in Littel beispielsweise ein neues Löschfahrzeug für die Feuerwehr angeschafft werden; zudem sollen die Seiten der Straße Ahrensberg mit Gittersteinen ausgebessert werden. Mit von der Partie waren Noskes Stellvertreter Detlef Sonnenberg und Eckhard Heinje sowie die zuständigen Amtsleiter.

Stilecht und mit Hilfe des Oldenburgischen Staatstheaters gekleidet, ähnelte der Grafendarsteller dem Abbild des „echten“ Grafen. Wie die Stadt Oldenburg mitteilte, gilt dieser durch seine Verordnung von 1608 als Förderer des Kramermarkts; Beginn in diesem Jahr ist am 2. Oktober.

Evelyn Eveslage Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.