• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Literatur: „Lecker lesen“ im Zelt bei Kösters’ Hus

05.09.2011

HUNTLOSEN Zum zweiten Mal in dieser Form präsentierte am vergangen Sonnabend – bei strahlendem Sonnenschein – der Verein für Kunst und Kultur zu Huntlosen im Kösters’ Hus für alle Bücherwürmer die Aktion „Huntlesen im Lesezelt“.

Dabei stand der Nachmittag vornehmlich ganz im Zeichen der kleinen Leseratten. Den Auftakt machte die aus Oldenburg stammende Kinderbuchautorin Andrea Seefried. Sie unterhielt die kleinen Bücherwürmer mit Auszügen aus ihrem Kinderbuch „Prinz Freddies Abenteuer“.

Es folgte Dettmar Dirks mit den Gewinnerkindern des Plattdeutschen Lesewettbewerbes, unterstützt von Kindern der Ferienpassaktion „Plattdeutsch“. In gekonntem Platt schnackend führten sie Sketche auf und lasen plattdütsche Geschichten. Damit sorgten ausgerechnet die Jüngsten bei den Großen für reichlich Kurzweil.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Danach drehte sich alles um das runde Leder. Christian Jäger las allerlei zum Thema Fußball. „Da kommt sogar der nicht Fußballinteressierte auf seine Kosten“ meint Ilse-Marianne Brose, 1. Vorsitzende des Vereins für Kunst- und Kulturinteressierte.

Besonderer Höhepunkt am Abend im Lesezelt war auch dieses Jahr wieder, dass jeder ein Buch mitbringen durfte und daraus den anderen Gästen einige Minuten lang etwas Unterhaltsames vorlesen konnte. Das gegenseitige Vorlesen in lustiger Runde stand in diesem Jahr unter dem Motto „Lecker lesen“. Wobei der Vorleser etwas aus seinem mitgebrachten Buch zum Thema Essen zum Besten gab.

Neben allerlei zu lesen und zu hören gab es auch dieses mal wieder eine Büchertauschbörse, bei der jeder, der ein Buch mitbrachte mit einem anderen Buch nach Hause gehen konnte. Selbstverständlich war auch für das leibliche Wohl mit Kaffee, selbst gebackenem Kuchen und Bratwurst vom Grill gesorgt.

„Auch im nächsten Jahr wird es wieder ein Huntlesen im Lesezelt in Huntlosen geben“, versicherte Brose.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.