• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schützen: Gerold Schröder lässt sich als neue Majestät feiern

16.05.2018

Lintel Bestes Schützenfest-Wetter und tolle Stimmung in Lintel: Im Schießstand ließ sich am Samstagabend beim abschließenden Höhepunkt des Festes Gerold Schröder als neue Majestät feiern. Damit tritt er die Nachfolge des Vorjahreskönigs Erik Schlötelburg an. Riesengroß waren die Beifallskundgebungen.

Sie galten aber auch den beiden Adjutanten, denn Schlötelburg konnte Erster Adjutant werden, Vorsitzender Frank Tönjes Zweiter. Als König der Könige ließ sich Rico Wolf umjubeln.

In der Damenriege regiert nun ein Jahr Insa Pieper das Schützenvolk. Sie löst damit Saskia Haverkamp als Vorjahreskönigin ab. Erste Hofdame wurde Mareike Schröder und zweite Hofdame Eva Wieting.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ausgeschossen worden war auch der Titel Königin der Königinnen. Hier hatte Corinna Tönjes die Nase vorn.

Aber auch die Jugend hat ein neues Königshaus ermittelt. Mit Fiona Braje konnte eine neue Königin vorgestellt werden. Sie löste Christin Ahlers ab. Helge Dählmann und Valentin Wolf kamen auf die Adjutanten-Ränge.

Das Kinderkönigshaus hat mit Mark Tönjes ebenfalls einen neuen Regenten erhalten. Vorjahreskönig Marc Raik Schwantje sowie Rieke Dählmann sind seine Adjutanten.

Vereinsmeister der Kinder (unter zwölf Jahre) wurde Raik Schwantje. Fiona Braje sicherte sich den Vereinsmeistertitel bei der Jugend (12 bis einschließlich 17 Jahre).

Nach der Proklamation startete der Schützenball in der Schießhalle. Es wurde bis spät in die Nacht gefeiert. Ein Fest der Feste nicht nur für die Schützenvereinsmitglieder, sondern auch für Gäste aus Lintel und umzu.

Nun muss wieder ein Jahr gewartet werden, bis in Lintel die Straßen für das Schützenfest 2019 geschmückt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.