• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 6 Minuten.

Delmenhorster In U-Haft
Einbruch und Brandstiftung – 17-Jähriger festgenommen

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Schauspieler-Paar zeigt „Zähne“

05.03.2018

Littel Brechend voll war der Saal im Gasthof Dahms am Freitagabend, eine erwartungsfrohe Stimmung lag in der Luft. Der Grund: Das Schauspieler-Ehepaar Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff gastierte mit seinem Programm „Zähne einer Ehe“ in Littel. Die beiden aus Theater und TV bekannten Künstler wurden von den Anwesenden mit viel Applaus begrüßt. Alte Bekannte sozusagen, denn es war der zweite Auftritt von Leuchtmann und Korff im Gasthof Dahms.

Teil des Programms waren unter anderem Gedichte von Erich Kästner, Heinrich Heine, Heinz Erhardt und Gotthold Ephraim Lessing, die sich rund um das Thema des Abends – Beziehungen und deren Höhen und Tiefen – drehten. Korff baute sogar das Dorf Littel mit ein, was für viel Heiterkeit sorgte. Kurze und lange Texte ergänzten das breitgefächerte Repertoire: Mit Geschichten wie „Mr. Preble will seine Frau loswerden“ von James Thurber, einer Unterhaltung zweier Freundinnen über Klatsch und Tratsch beim Frühstück, sowie den typischen Missverständnissen beim Problem „Was soll ich anziehen?“ gab es von allem etwas.

Mit Augenzwinkern

Das schauspielerische Können von Leuchtmann und Korff wurde beim Vortragen deutlich, sie transportierten den Witz der literarischen Werke mit einer beeindruckenden Leichtigkeit und einem gewissen Augenzwinkern.

Das Publikum war hellauf begeistert – immer wieder brandeten Lacher auf, es wurde viel applaudiert und es gab zustimmende Zwischenrufe. Im Wechselspiel gestalteten die Künstler die Lesung, die die Gäste regelrecht in ihren Bann zog. Im Laufe des Abends blieb kaum ein Auge trocken. Das Publikum schrie vor Lachen ob der urkomischen und witzig erzählten Geschichten, die Leuchtmann und Korff auf unterhaltsame und humoristische Weise vortrugen.

Ein Jahr dauerte es, bis alle Texte für das fertige Programm „Zähne einer Ehe“ zusammengefügt waren, erklärte Leuchtmann. Ein „kreativer Prozess“, in dem „die Texte einem so zufliegen“, und da beide aufgrund ihres Theater-Hintergrundes „viel mit Texten zu tun“ haben, lesen sie die Literatur mit einem ganz speziellen Blick. Seit 28 Jahren ist das Ehepaar zusammen, seit 13 Jahren präsentiert es gemeinsam diverse Programme „quer durch den Gemüsegarten“.

Es gebe immer wieder Überraschungen, erklärte Leuchtmann, denn „das Programm ist nie gleich“. Die Künstler würden spüren, was für Publikum vor ihnen sitzt, was besonders gut ankommt und was für Texte – manchmal auch als spontaner Einschub – vorgetragen werden. Beide hätten einen speziellen Sinn für Humor, der auch gerne mal schwarz sein könne. Sie machen keineswegs Comedy, stellte Leuchtmann fest. Stattdessen präsentiert das Ehepaar Literatur mit „Anspruch, Heiterkeit und Tiefgang“, aber immer auf eine lebhafte Art und Weise.

Gastfreundlich

Leuchtmann und Korff kommen gerne nach Littel, vor allem auch wegen der Herzlichkeit und Gastfreundschaft des Ehepaars Susanne und Karl-Heinz Kleimann, das den Gasthof betreibt. „Man kommt aufeinander zu“, und so sind wiederkehrende Auftritte für die Künstler selbstverständlich. Und das Litteler Publikum hätte sicher auch nichts dagegen, wenn Christiane Leuchtmann und Hans Peter Korff bald wieder bei Dahms auftreten würden.

Neele Körner Volontärin, 1. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.