• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Korsorsbarger Speeldeel unterwegs

13.02.2018

Littel /Oberlethe /Tweelbäke, Großenkneten Nach ihren erfolgreichen Auftritten in Neerstedt, Achternmeer und Metjendorf geht die Korsorsbarger Speeldeel weiterhin auf Reisen mit dem plattdeutschen Stück „Kaviar dröppt Currywurst“. Am kommenden Wochenende, 18. Februar, ist das Laiendarsteller-Ensemble aus Achternmeer ab 15 Uhr im Litteler Krug zu Gast. Dort, an der Garreler Straße 111 in Littel, ist es dann noch einmal am Freitag, 23. Februar, ab 20 Uhr zu sehen. Karten gibt es direkt im Litteler Krug (Telefon 0 44 07/81 31).

In der Schützenhalle in Tweelbäke steht die Speeldeel am Sonntag, 25. Februar, ab 15.30 Uhr auf der Bühne (Karten unter Telefon   0441/20 34 11). In Oberlethe, im Oberlether Krug, macht die Korsorsbarger Theatercrew Station am Freitag, 9. März, ab 20 Uhr (Karten unter Telefon   0 44 07/316). Die letzte Vorstellung in dieser Theatersaison findet statt am Freitag, 16. März, ab 20 Uhr im Gasthaus Kempermann, Hauptstraße 59 in Großenkneten. Hierfür können die Karten unter der Telefonnummer 0 44 35/970 00 bestellt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.