• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Tag Der Offenen Gärten: Wie Altes neue Akzente setzen kann

27.06.2019

Littel Die alte Kutsche ist das neueste Prunkstück im Garten von Anke Haake. Die Metallteile sind verrostet, der Sitz verschlissen. Auf Hochglanz polieren will sie das betagte Gefährt auf keinen Fall. Ein paar Blumenkübel mit Geranien und ein freundlich grinsendes Gesicht auf einem Metallstab machen aus dem alten Schuppenfund einen dekorativen Hingucker. „Ich mag die alten Sachen am liebsten so wie sie sind und suche für sie ein passendes Plätzchen“, verrät Anke Haake und zeigt auf ein altes Sofa, das – von rankenden Pflanzen umhüllt – kaum mehr etwas von seinem Bezug Preis gibt.

Und Platz findet sich fast immer auf dem 5000 Quadratmeter großen Grundstück am Gieskenmoorweg in Littel. Hier hat sich Anke Haake ihre ganz persönliche Gartenoase geschaffen. Wie es hier blüht und grünt, das können am kommenden Sonntag die Besucher des Tags des offenen Gartens in der Gemeinde Wardenburg bestaunen. Die 59-jährige Hobbygärtnerin ist eine von sechs Gartenbesitzern, die ihre Kleinode an diesem Tag für alle Interessierten öffnen (siehe Info-Box).

Kleine Figuren und Zerbrochenes, das eine neue „Funktion“ bekommt, lassen sich unter anderem im ländlichen Garten von Anke Haake entdecken. BILD: Marén Bettmann

Gartenträume aus Raritäten, Pflanzenpracht und Wohlfühloasen

Sechs Gärten stehen am Sonntag von 10 bis 18 Uhr für alle offen:

Der Wohlfühlgarten von Tim Sklorz, An den Sanddünen 8, Wardenburg

Der Bauerngarten von Liesa und Alfred Meyer, Am Kanal 197, Achternmeer

Der ländliche Garten von Anke Haake, Gieskenmoorweg 100, Littel

Die Raritäten im Garten von Lisa und Werner Reumann, Am Schmeel 110, Charlottendorf-Ost

Der kleine botanische Garten, gepflegt vom Wardenburger Landfrauenverein, Am Schmeel, Westerburg

Die Gartenträume von Inge und Manfred Schierhold, Huntloser Straße 263, Höven (Verkauf von Kaffee, Kuchen, Bier und Würstchen)

Vor acht Jahren legte die gelernte Apothekenhelferin den Grundstein für ihren ländlichen Garten. Es begann mit einem kleinen Schwimmteich samt Miniatur-Leuchtturm und Sitzbank, und von Jahr zu Jahr kam etwas dazu: Wildblumenbeete, eine Feuer- und Grillstelle, lauschige Sitzecken, Strauchbeete, Wasserspiele, Kräuterspiralen und geometrisch geformte Bäumchen. „Die Formschnitte macht mein Mann Klaus – so wie alle Arbeiten ab einer Höhe von 1,70 Meter“, erklärt die nicht ganz schwindelfreie Mutter von drei Kindern.

Sogar eine Lindenallee aus 14 Bäumen legte die Gartenliebhaberin an. Sie spenden den nötigen Schatten für zahlreiche Staudenarten. Ein ehemaliger Melkschuppen dient als beliebter Rückzugsort für Familienfeiern oder Nachbarschaftstreffen. Für die Enkelin stehen Wippe, Trampolin und Schaukel bereit.

Als wild, aber nicht verwildert, lässt sich das Gartenparadies von Anke Haake beschreiben, das sie so pflegeleicht wie möglich angelegt hat. Dennoch sind jede Woche etliche Arbeitsstunden notwendig, um Pflanzen, Bäume und Sträucher im Zaum zu halten. Unsummen investiert sie nicht. „Die meisten Pflanzen ziehe ich selbst und als Deko nutze ich viele alte oder ausrangierte Sachen, die ich zwischen den Gewächsen neu arrangiere.“ Wie zum Beispiel ausgemusterte Pavillons und Dachpfannen oder eine verrostete Egge zu neuen Ehren gelangen, können die Besucher am Sonntag entdecken.

Marén Bettmann Wardenburg / Redaktion Wardenburg
Rufen Sie mich an:
04407 9988 2730
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.