• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Kunst: Malender Jazzmusiker stellt im Rathaus aus

26.04.2013

Kirchhatten Kunterbunt und musikalisch wird es am Donnerstag, 16. Mai, im Rathaus Kirchhatten. Dann eröffnet nämlich um 18 Uhr der 1979 in Den Haag geborene und in Bremen lebende Künstler Andreas Günther seine Ausstellung, die als Teil des 4-Jahreszeiten-Kulturprogramms „Frühling“ der Gemeinde gezeigt wird.

In den Bildern des Jazz-Musikers wird Musik aus einem tierischen Blickwinkel gezeigt. 2010 entwarf er die ersten Konzertplakate für seine eigenen Bands. Auf diesem Wege entstanden eigenständige und eigensinnige Zeichnungen, in denen Tiere, Musik und Instrumente zusammen wirken. Der Spieltrieb der Kreatur und die Wechselwirkungen zwischen Natur und Kultur werden hier auf seltene Weise dargestellt. Und es stellen sich bedeutenden Fragen: Warum sollten Hummer Bass spielen? Was macht Neptun, wenn er frei hat? Worüber unterhalten sich E-Giraffe und Tenorosaurus Sax beim Tee?

Die Malerei versteht der ausgebildete Pianist und Saxophonist als Ausgleich zur Musik. Seine Kindheit und Jugend verbrachte Günther in Hamburg, London und Zürich. 2006 beendete er sein Klavierstudium an der Hochschule für Künste in Bremen mit einem Diplom im Fach „Musikerziehung – Jazz“.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Seine Klavierlehrer waren Joe Dinkelbach, Prof. Buggy Braune und Prof. Walter Prossnitz. Günther ist Dozent an der Hamburg School of Music und kann durch seine Erfahrung im Bereich Jazz/Rock/Pop Fähigkeiten in den Fächern Klavier, Saxophon, Improvisation, Harmonielehre und Komposition vermitteln.

Der umtriebige Künstler ist momentan in mehreren Musikprojekten aktiv. Dazu gehören Pergünth, O.Trio, Duo Berassi und das Andreas Günther Trio. Gemeinsam mit einigen Kollegen wird er bei der Ausstellungseröffnung auch eine Kostprobe seines musikalischen Könnens bieten. Der Eintritt ist frei, Spenden kommen dem Künstler zugute. Die Ausstellung ist vom Montag, 13. Mai, bis Freitag, 28. Juni, während der Öffnungszeiten des Rathauses zu sehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.