NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Bühne: Manege frei für Zoo-Geschichten

11.11.2011

BOOKHOLZBERG Der Käfig bestand lediglich aus einer Kordel, das Gehege nur aus einer Stellwand. Und dennoch hatte dieser Zoo viele kleine Geschichten zu erzählen, beziehungsweise auf plattdeutsch: „de lütte Zoogeschicht“ to vertellen. Mit diesem Ein-Mann-Stück gastierte am Donnerstagvormittag das Oldenburgische Staatstheater in Bookholzberg. Und brachte sein junges Publikum, die Zweitklässler der Grundschulen Bookholzberg, Schierbrok und Heide, zum Johlen.

Eben noch war René Schack als trotteliger Zoowärter in Schirmmütze, Kittel und Gummistiefeln vor den Kindern gestanden und hatte auf Plattdeutsch über sein Tagewerk parliert, verschwand dann kurz hinter die Stellwand und tauchte wenig später als Affe Benno wieder auf. Laut stieß er seine kreischenden Schreie aus, warf den Kindern Schmatzküsse durch die Luft zu, drehte ein paar Purzelbäume auf dem Turnhallenboden und verschlang eine Banane samt Schale. Das Publikum kugelte sich vor Lachen.

Nicht nur als Affe überzeugte René Schack seine Zuschauer, auch als Robbe, Pfau oder Pinguin. Mit wenigen Requisiten, zum Beispiel schwarzen Taucherflossen für die Robbe oder einem farbenfrohen Fächer für den Pfau, verwandelte er sich in ein anderes Zootier. Gestik und Mimik waren beeindruckend, insbesondere die nachgemachten Tierstimmen. „Wie macht er das nur?“, fragte ein Junge und bald versuchte das ganze Publikum, wie eine Robbe zu grunzen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Doch nicht nur Tierstimmen ahmten die Kleinen eifrig nach, sondern lernten wissbegierig vom Zoowärter – ganz im Sinne der Plattdüütschen Week – ein paar Wörter Plattdeutsch, „Botterbloom“ zum Beispiel.

 @ Mehr Bilder unter http://www.NWZonline.de/fotos-landkreis

Stefanie Dosch Newsdeskmanagerin / Politikredaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2098
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.