• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

THEATER: Mann in Frauenkleidern sorgt für Verwicklungen

04.02.2010

VIER WEITERE VORSTELLUNGEN BEI MEYER

Nach der erfolgreichen Premiere gibt es „Agathe un ik“ an den Freitagen, 5. und 12. Februar, jeweils 20 Uhr, und an den Sonntagen, 7. und 14. Februar, ab 15 Uhr, in Meyer’s Gasthaus in Huntlosen zu sehen. Karten gibt es im Vorverkauf inMeyer’s Gasthaus und an der Abendkasse.

Huntlosen/kd Was macht ein begabter Journalist, der so wunderbare und sensible Artikel schreibt – und das vor allem über Frauen? – Er veröffentlicht diese unter einem weiblichen Pseudonym. Falk Kästner (Andree Schröder) redet seinem Bruder Klaas (Jan-Dirk Spille) diese verrückte Idee ein. Was er damit anrichtet, können die Zuschauer bei der plattdeutschen Komödie „Agathe un ik“ hautnah miterleben.

Ein temporeiches Spiel mit schnellen Szenenwechseln auf einer dreigeteilten Bühne. Die Theatergruppe Westerburg bietet mit ihrem neuen Stück wieder einen ganz besonderen Theaterspaß und zieht alle Register ihres Könnens. Es gibt viel zu lachen.

Die Zuschauer erleben, wie aus Klaas Kästner Klara Kästner wird. Mit Hilfe von Frauenkleidern aus dem Fundus der Verflossenen seines Bruders gelingt die Verwandlung in ein „rattenscharfes Weibsbild“. Klara erhält prompt eine Festanstellung bei der Frauenzeitschrift „Agathe“. Doch damit gehen die Probleme richtig los. Chefredakteur David Posselt (Jan-Bernd Lienemann) verliebt sich in Klara und merkt nichts von dem Schwindel. Klaas wiederum lernt als Klara die junge Schauspielerin Maya (Annika Schröder) kennen und verliebt sich in sie. Die Verwicklungen nehmen ihren Lauf . . .

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.