• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

BASAR: Marken aus Kinderzimmer zum Schnäppchenpreis

20.10.2008

WILDESHAUSEN Jeans im Kolpingraum, Winterjacken im Chagallraum oder Kinderpullis und Bücher im Thomas-Morus-Raum der KJG: Das Waltberthaus verwandelte sich am Sonnabend in ein Dorado der Flohmarktgänger. Bereits vor der Eröffnung um 14 Uhr hatte sich eine lange Schlange vor der Tür gebildet. Anschließend gab es in manchen Räumen kaum ein Durchkommen.

An ingesamt 40 Ständen konnte preisgünstig Baby- und Kinderbekleidung oder Spielzeug erworben werden. „Wir hatten noch 20 bis 30 Frauen auf der Warteliste, die wir leider nicht im Haus unterbringen konnten“, sagte Organisatorin Michaela Priser. Gern hätte man den Saal des Waltberthauses, der allerdings gerade renoviert wird, mitgenutzt. Ausstellerinnen kamen nicht nur aus Wildeshausen, sondern auch aus Bremen, Beckstedt oder Visbek. Priser: „Da haben wohl unsere Flugzettel mit dem Teddybär-Bild und die Ankündigungen in der Zeitung kräftig mitgeholfen.“ Die Standgebühr von 5 Euro pro Tisch soll der Jugendarbeit im Waltberthaus zugute gekommen. Falls Kleidung übrig bleibe, verbleibe diese im Haus Felicitas. Der Erlös aus dem Waffel-, Kaffee- und Teeverkauf werde an den Kindertreff Marinestraße weitergeleitet.

Viele Markenwaren aus dem Kinderzimmer konnten zum Schnäppchenpreis erworben werden. So gab es einen Spielzeug-Dino für 1,50 Euro oder ein Paar Schuhe schon ab 3 Euro. Ein Raum war voll mit Schaukelpferden und Kinderwagen. In einem anderen Zimmer war aus einer Vielzahl von Autositzen zu wählen. Nach der Bezahlung am Stand gab Christine Evers bezahlte Waren heraus.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum ersten Mal beim Mutter- und Kind-Basar im Waltberthaus dabei war unter anderem Maria Fernandez. Sie bot unter anderem Kinderkleidung an, und zeigte sich durchaus mit der Resonanz zufrieden. Gefragt waren auch Spielzeug oder spezielle Ausstattungen fürs Kinderzimmer, wie Priser erläuterte. Ein Absperrgitter wurde zum Preis von 50 Euro angeboten. Auch andere nutzten die Gelegenheit, sich einem breiten Publikum bekannt zu machen. So boten Lothar Behrens und Bianka Eichmann eine „Damenschuhparty“ an. Manuela Heruth und Sabine Backhus zeigten neue Kosmetiktrends für Frauen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.