• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Mischung aus bewährten und neuen Musikgästen

10.02.2011

DöTLINGEN Als Ort der kulturellen Begegnung und künstlerischen Aktionen etabliert sich der Dötlinger Lopshof in diesem Jahr. Das neue Programm weist eine Vielzahl von Konzerten, Ausstellungen und Märkten auf. Organisiert wird es von der Norle, die ihren Sitz am Heideweg hat.

Los geht es mit dem Auftritt des Bremer Sängers und Liedermachers Harald Grobleben (Bild). Am Sonntag, 20. Februar, sorgt er erstmals ab 10 Uhr für den literarisch-musikalischen Teil des Vormittags. Der Bremer schreibt Texte in deutscher und englischer Sprache zu eigenen Melodien. Daneben vertont er Gedichte. Stilistisch bezeichnet er sich als offen für viele Einflüsse. So spielt Grobleben Bossa Nova, Chansons, jazzige Songs bis hin zu bluesigen und folkigen Themen.

Zehn Jahre Dötlinger Gartenkultour: Daran beteiligt sich auch der Lopshof. Am Sonntag, 1. Mai, spielt die Gruppe „Folk’n More“ aus Vechta im Garten am Heideweg. Ebenfalls ein Beitrag zur Gartenkultour ist am 26. Juni der Künstlermarkt.

Bei ihrem Auftritt beim ersten integrativen Bandfestival im Oktober kam die Gruppe „Nordostwind“ aus Halle-Saale sehr gut an. Daher gibt es ein Wiedersehen beim Sommerfest am 13. August, 18 Uhr. Auch das Gartenkultur-Musikfestival macht Station beim Lopshof. Sabine Hermann bietet am 27. August, 19 Uhr, Gesang und Piano. Auch sie war 2010 sehr erfolgreich am Heideweg aufgetreten. Zwischendurch am 20./21. August gibt es die offene Sommerakademie mit den Lopshofmalern und Renate Kablitz.

Am 1. Oktober steigt ein zünftiges Oktoberfest mit Musik.

Das ganze Jahr laufen wechselnde Ausstellungen im Lopshof. Zurzeit sind Bilder der Wildeshauser Malerin Silvia Bettin unter dem Titel „Energie und Leichtigkeit“ zu sehen (noch bis Ende Februar). Fünf weitere Künstler werden bis Ende 2011 jeweils zwei Monate lang ihre Arbeiten zeigen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.