• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Geburtstag: Mit 100 immer noch gut drauf

26.01.2017

Wehe Das ist nicht vielen Menschen vergönnt, den 100. Geburtstag zu feiern, dabei noch selbstbestimmt im eigenen Zuhause zu leben und sich guter Gesundheit zu erfreuen. Diese guten Gene hat Christine Schröder, geborene Siemer, aus Wehe in der Gemeinde Dötlingen.

Am 27. Januar 1917 erblickte sie das Licht dieser Welt auf dem elterlichen Hof Bakenhus, dem heutigen Biohof in der Gemeinde Großenkneten. Hier wuchs sie mit sieben Geschwistern auf. „Alles Mädchen und nur ein Junge“, lacht das Geburtstagkind, als sie sich an ihre Jugend erinnert. Lange Zeit arbeitet sie mit auf dem Hof, dann bei Bauern und später in Stellung im Pastorenhaus in Großenmeer.

1948 lernte sie ihren ersten Mann kennen, der aber schon früh aufgrund von Krankheit verstarb. Aus der Ehe stammen keine Kinder. Auch nicht aus der Partnerschaft mit ihrem zweiten Mann, mit dem sie über 40 Jahre ohne Trauschein zusammenlebte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Tja meine Ehemänner sind alle längst gestorben, und auch von meinen Geschwistern ist niemand mehr unter uns“, sagt Christine Schröder. „Geweint habe ich darüber genug, heute lebe ich in den Tag und dabei geht es mir gut“, erklärte die rüstige Jubilarin mit einem fröhlichen Gesichtsausdruck.

Auf ihrem alten Hof in Wehe wird sie immer von ihren Nichten und Neffen besucht. „Sie kümmern sich um mich, und auch eine Haushaltskraft kommt zur Unterstützung“, so das Geburtstagskind. Das meiste an Arbeit macht sie dabei noch selbst.

„Morgens geht es los mit dem Studieren der Nordwest-Zeitung. Dann mache ich im Haushalt meine Arbeiten. Aber dabei muss ich mich immer mal wieder hinsetzen, sonst wird es doch zu anstrengend. Am Nachmittag ein Buch lesen, abends etwas fernsehen und dann die Nachtruhe genießen, so verbringt die Jubilarin ihre Zeit.

Früher trafen sich die Nachbarinnen zum Kaffee-Kränzchen. Zum Einkaufen fährt Christine Schröder immer noch mit der Nachbarin mit. Dann ist Zeit auch für ein bisschen Plauderei.

„So lange ich das noch so machen kann, will ich auch hier Zuhause bleiben. Sonst gehe ich in ein Heim, da ist dann auch etwas mehr Geselligkeit.“ Die Abende, besonders im Winter, seien manchmal doch recht einsam. „Deshalb mag ich den Sommer viel lieber, wenn man nicht im Haus sitzen muss“, meinte die Jubilarin.

Just klingelt das Telefon. Christine Schröder geht ohne Rollator oder Handstock zum Apparat. Die Nachbarin ist dran und fragt, ob sie mit zum Einkaufen will….

Ihren 100. Geburtstag wird Christine Schröder im Landgasthaus Brüers in Munderloh mit Nachbarn, Verwandten und Freunden feiern.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.