• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Mit bunten Laternen durch Wardenburg

24.10.2016

Wardenburg Brauchtumspflege hat sich der Bürgerverein Wardenburg auf die Fahnen geschrieben. Dazu gehört auch der jährliche Laternenlauf, zu dem die Kinder des Ortes mit ihren Eltern und Verwandten eingeladen sind.

Dieses Mal trafen sich die Teilnehmer am Freitagabend um 19 Uhr auf dem Rathausplatz in Wardenburg, wo der Vorstand des Bürgervereins mit Friedrich Taubert an der Spitze alles vorbereitet und ein loderndes Feuer entfacht hatte.

Nach der Begrüßung und einem Ständchen durch den Wardenburger Spielmannszug, verstärkt durch Spielleute aus Kirchhatten, startete der Umzug. Begleitet wurde er von Fackelträgern der Reservistenkameradschaft. Über Patenbergsweg, Brooklandsweg und Westerkamp über die Oldenburger Straße und am Glockenturm vorbei führte die Strecke zurück zum Ausgangspunkt. Die Freiwillige Feuerwehr war mit von der Partie und sicherte den Zug ab.

Der Bürgervereinsvorsitzende freute sich über die rege Beteiligung von mehr als 75 Kindern und lud Groß und Klein im Anschluss zu Kinderpunsch und Bockwurst ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.