• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Mit diesen Stars ins Schwarze getroffen

10.07.2017

Sandkrug Die Sandkruger waren in Partylaune. Den Auftakt machte zu vorgerückter Stunde im Festzelt auf dem Auvers-le-Hamon-Platz Joey Gabalögl aus der Steiermark in Österreich mit seiner einzigartigen und authentischen Andreas Gabalier Double-Show. Er erfreute sein – meist junges Publikum – mit bekannten Hits wie „I sing a Liad für di“, „Amoi seg ma uns wieder“ oder dem Refrain „Hodiodioooodiooodie“, der begeistert mitgesungen wurde.

Andernorts der Knaller, war dieser Auftritt nur das Vorprogramm für Markus Becker, der die Bühne erst kurz vor 1 Uhr betrat und mit Ovationen empfangen wurde. Der mit mehr als 250 Auftritten im Jahr in ganz Europa bekannte Entertainer ist einer der meistgebuchten Künstler dieses Genres. Er feiert mit Tausenden mindestens genauso verrückten Fans noch verrücktere Partys. So liest sich Markus Beckers Terminkalender wie ein hochwertiger Katalog für Urlaubsreisen, denn seine Termine sind in Ischgl, St. Anton, Sölden, Südtirol, Palma, Lloret de Mar oder Varna – jetzt war der Entertainer tatsächlich in Sandkrug.

Mit seinem Hit „Pandabär“ landete der Partysänger 2014 einen Ohrwurm mit dem dazu gekürten Tanz, der nahtlos an den Megahit „Das rote Pferd“ anknüpfte. Das vergangene Jahr hat der Künstler voll und ganz der Frau gewidmet und besingt sie mit dem Ohrwurm „Du bist die schönste Frau der Welt“ – ein Festzelt- und Partykracher, der es in sich hat. Mit im Programm hatte der „König vom Goldstrand“ auch andere Partyknaller.

Vereinsvorsitzender Benjamin Stanke und sein Festausschussvorsitzender Nico Schröder freuten sich über die 1500 Besucher im Festzelt wie auf dem Festplatz und konnten sicher sein, dass auch die Schausteller auf ihre Kosten gekommen sind.

Um 17 Uhr eröffneten am Sonnabend erneut die Fahrgeschäfte und Buden auf dem Auvers-le-Hamon-Platz. Nach dem erstmaligen gemeinsamen Empfang von Juniorenkönigin und Jugendkönig um 18 Uhr im Vereinsheim an der Blumenstraße 1 marschierte der Verein mit musikalischer Begleitung vom Spielmannszug Brass & More aus Wiefelstede um 19.30 Uhr zur Proklamation des neuen Jugendkönigshauses ins Festzelt. Hier wurde der neuen Jugendkönigin Tomke Lebok die Kette überreicht, ihre Adjutanten wurden Lara Einemann und Jantje Waje.

Eine attraktive Tombola und der Festball der Bürger und Schützen mit DJ Stevey rundeten den Tag ab.