• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Mit Kreativität von der Keksdose zur Lokomotive

27.05.2008

DöTLINGEN „Die Ohren der Giraffe sind aus Actimel-Bechern“, sagt die sechsjährige Emily und lacht. Gemeinsam mit ihren Spielkameraden aus dem Kindergarten Aschenstedt präsentierte sie jetzt kreative Kunstobjekte in der Volksbank Neerstedt.

Zwei Wochen lang ist die Ausstellung unter dem Titel „Von der Keksdose zur Lokomotive“ während der Öffnungszeiten der Bank zu sehen. Seit Freitag ist sie dort aufgebaut, die Kinder weihten sie am Montag ein.

Müll einfach wegwerfen ist zu schade, dachten sich die Sprösslinge des Kindergartens Aschenstedt und ließen ihrer Kreativität freien Lauf. Dabei entstanden ist eine ganze Landschaft aus Pappmarche, Plastik und Papier, kunterbunt und originell.

„Die Kunden staunen richtig, wenn sie hereinkommen und die Kunstwerke sehen“, sagt Karin Abel von der Volksbank Neerstedt. Besonders bewundert wurde unter anderem das kleine Gespenst, das am Kundenschalter von der Decke baumelt.

Hinter der Ausstellung stecke auch eine ganze Menge Arbeit, wie Erzieherin Ursula Wach betonte. Zusammen mit ihrer Kollegin Susanne Kleemann betreute sie das Projekt.

Über zwei Monate schnitten, klebten und bemalten die Vier- bis Sechsjährigen das, was andere achtlos in den Müll werfen, von der Küchenrollenpappe über den Yoghurtbecher oder die Keksschachtel. Dabei herausgekommen ist eine ganz eigene kleine bunte Welt.

Natürlich dürften die Kinder die Kunstwerke nach Ende der Ausstellung mit nach Hause nehmen, so Ursula Wach. Bis dahin sind die Werke der Nachwuchskünstler noch zwei Wochen lang in der Volksbank zu sehen.

„Wir fanden die Räumlichkeiten hier ideal“, sagt Ursula Wach. So könnten die Werke einer größeren Öffentlichkeit präsentiert werden, als es im Kindergarten möglich sei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.