• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 35 Minuten.

98,8 Prozent Zustimmung
SPD-Parteitag stimmt für Ampel-Koalitionsvertrag im Bund

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

KONZERT: Mit „Summer in the City“ Winter trotzen

03.12.2009

HUDE Live-Musik am ersten Dienstag im Monat in der Klosterremise, das ist inzwischen für die meisten Huder ein Begriff. Am 1. Dezember fand die Veranstaltung allerdings erstmalig nicht in der Remise statt, sondern in der alten Wassermühle im Klosterbereich. Jens Burgdorf und sein Team hatten die Mühle auf Hochglanz gewienert, Staub und Spinnweben wurden beseitigt, und es wurde „ordentlich eingeheizt, denn am Morgen waren noch Eiskristalle an den Scheiben“, so Burgdorf.

Gemütliche Atmosphäre

So hatte er für die Abendveranstaltung eine gemütliche, stimmungsvolle Atmosphäre geschaffen. Ein mobiler Tresen und ein aufmerksames Service-Team sorgten für rasche Versorgung mit Getränken, stilecht wurde auch Glühwein angeboten.

Mit mehr als 100 Leuten war die Mühle gemütlich voll, viele der Zuhörer kannten die Veranstaltungsreihe „Livemusik im Klosterbezirk“ bereits, einige waren das erste Mal da, wie zum Beispiel Michael Koss mit fünf Freunden, die ihren „Herrenstammtisch“ dieses Mal extra von Montag auf Dienstag verlegt hatten, um in Hude Live-Musik zu hören.

Eingespieltes Team

Der Huder Sänger Arndt Baeck und sein Musiker-Kollege Thorsten Sander aus Bremen hatten zu „Songs of the Sixties“ geladen. Die beiden Profis zeigten sich als eingespieltes Team, sie spielten ungeachtet der Außentemperaturen Hits wie „Summer in the City“ oder „Sunny“, mit bekannten Liedern, zum Beispiel von den Beatles oder von Elvis Presley, zeigten sie die gesamte Bandbreite ihres Könnens. Die Bühne war in der Mühle in einer hinteren Ecke platziert, für die Musiker waren die Möglichkeiten daher begrenzt, im direkten Kontakt zum Publikum zu bleiben. Der Eintritt war wie immer frei, die Musiker ließen – das hat schon Tradition – unter den Gästen den Hut herumgehen.

Am Dienstag, 5. Januar, können die Besucher das Duo „Easy 2 listen“, Matthias Wilkens und Josef Barnickel, mit Klassikern aus Jazz und Popmusik erleben.

www.hude-live.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.