• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Musik von Helene Fischer bringt Schwung

12.06.2017

Wildeshausen Bereits zum 23. Male hatte die Wildeshauser Schützengilde alle Senioren der Stadt zum bunten Nachmittag ins Festzelt auf dem Gildeplatz eingeladenen. Rund 600 Gäste fühlten sich sehr wohl bei Musik der „Lohner Stadtkapelle“ und „Anni und ihre goldigen 50er“. Vorbereitet wurde der Nachmittag erneut vom Ausschuss für Seniorenbetreuung unter der Leitung von Hans-Peter Goedeke. Altbürgermeister Franz Duin moderierte das Programm.

„Anni hat diesmal nicht ihr knallgelbes Kleid an“, bedauerte Duin. „Aber leicht gelb“, antwortete die Sängerin, die mit richtigem Namen Anja Espelage heißt. Tatsächlich hatte das helle Kleid reichlich rote Punkte. Bei Stücken wie „Junge, komm bald wieder“ oder „Wir lagen vor Madagaskar“ konnten die Gäste bestens mitschunkeln. Bereits zum fünften Male spielte die „Lohner Stadtkapelle“ unter der Leitung von Stefan Hackmann auf. „Wir haben zwei neue Polkas mitgebracht“, verriet er, „zum ersten Mal spielen wir hier auch Stücke von Helene Fischer.“ Die Musik der Lohner kam so gut an, dass später eine Polonaise durchs Festzelt zog.

Erneut waren die Frauen der Offiziere sowie der Könige aktiv, um Hunderte von Gästen mit Butterkuchen und Getränken zu bewirten. „Eine tolle Leistung“, betonte General Jens Kuraschinski in einer kurzen Rede vor den Senioren. Der Applaus war dem Team der Helferinnen sicher. Viele der Gäste hatten den Ausmarsch des Kinderregiments auf der Westerstraße verfolgt. „Wir tragen im Herzen, dass unsere Kinder bei so schönem Wetter feiern können“, meinte Duin.

Zu den Höhepunkten des Nachmittags gehörte der Einzug von Schaffer Andreas Müller und König Andreas Tonn ins Festzelt. Beide stellten sich vor. „Ich bin immer noch sprachlos“, sagte Tonn. Und der Schaffer verriet, dass er und seine Frau im Juli zum zweiten Mal Nachwuchs erwarten. Das Kind werde zwei Tage nach dem Nachwuchs des Königs erwartet.


Video unter   www.nwzonline.de/gildefest-wildeshausen 
Video

Stefan Idel
Redaktionsleitung
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2701

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.