• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

Musikkorps bereitet sich intensiv vor

27.02.2006

WILDESHAUSEN Das Mozartjahr findet seinen Niederschlag im Programm. Das Musikkorps übt ein Klarinettenkonzert ein.

Von Frank Jacob WILDESHAUSEN - Die Melodie ist weltberühmt. Zwar wird kein Sternzerstörer durch die Widukindhalle gleiten, wenn das Musikkorps Wittekind den „Imperial March“ aus der Krieg-der-Sterne-Saga spielt, aber Gänsehaut dürfte sich dennoch bei vielen Zuhörern einstellen. Ein volles Haus wünschen sich die gut 50 Musiker zu ihrem Eröffnungskonzert am Sonnabend, 25. März, um 20 Uhr. Das berichtete Christian Wehrenberg, Pressesprecher des Orchesters, am Freitagabend bei einer Probe in der Widukindhalle.

Der Kartenvorverkauf für die Traditionsveranstaltung hat bereits begonnen. Tickets zum Preis von sechs Euro sind in der NWZ-Geschäftsstelle sowie beim Verkehrsverein Wildeshausen und bei den Orchestermitgliedern zu haben.

Das Konzert setzt sich aus zwei musikalisch unterschiedlichen Abschnitten zusammen. Im ersten Teil stehen klassische Titel, aufgelockert durch Marschmusik, die zweite Hälfte bestimmen unterhaltende Stücke wie „Hit the road Jack“. Neu ins Programm aufgenommen haben die Musiker um Dirigent Ingo Poth außerdem ein Thema aus dem Film „Fluch der Karibik“ und den Badenweiler Marsch. Zwölf Stücke garantieren zweieinhalb Stunden musikalische Unterhaltung.

Seinen Beitrag zum Mozartjahr leistet das Musikkorps mit einem Klarinettenkonzert des Meisters. Die Soloklarinette spielt Nachwuchsmusikerin Andrea Behnke. Damit weist das Orchester jungen Musikern erneut eine wichtige Rolle zu. „Unser Ziel ist es, die Jugend nach vorne zu bringen“, betont Wehrenberg. Dirigent Poth sei darauf bedacht, den Nachwuchs zu integrieren und ansprechende Musikstücke auszuwählen. Rund 15 der 50 Aktiven sind zwischen zwölf und 16 Jahren alt.

Einen besonderen Höhepunkt hat das Orchester ebenfalls wieder in petto. Nachdem im vergangen Jahr „Crest of Gordon“ aus Bremen am Dudelsack begeisterten, stellt das Musikkorps nun ein elfköpfiges Blechbläserensemble aus den eigenen Reihen auf die Bühne, das barocke Tanzmusik darbieten wird.

Die ersten Vorbereitungen auf das Eröffnungskonzert begannen bereits im September. Eine intensive Schulung erfolgte bei einem Probenwochenende in Dörverden Anfang Februar.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.