• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG: Musikkorps präsentiert sich erfolgreich

27.03.2007

WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/LD - In seiner Begrüßungsrede bei der Mitgliedervollversammlung des Musikkorps Wittekind lobte Vorsitzender Manfred Rollié alle Musiker für das unvergessliche Erlebnis beim Eröffnungskonzert am vorvergangenen Sonnabend in der Widukind-Halle. Besonders hob er noch einmal den Auftritt des Kinderorchesters hervor, der dieses Konzert zu einer rundum erfolgreichen Präsentation der Musik werden ließ.

Geschäftsführerin Sabine Ostendorf konnte einen Zuwachs beim Kartenverkauf melden.

Das Kinderorchester probt jeden Freitag (außer in den Ferien) um 15.10 Uhr im Gildehaus im Krandel unter der Leitung von Ingo Poth. Kinder und Jugendliche, die Interesse haben, sind herzlich eingeladen, einer dieser Proben beizuwohnen und auch schon einmal ein Instrument auszuprobieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Kinderorchester ist eine Zusammenarbeit des Musikkorps, der Kreisjugendmusikschule und anderer Orchester in der Umgebung.

Schatzmeister Walter Strangmann konnte positiv über die Finanzlage des Orchesters berichten. Überschüsse, die im vergangenen Jahr aufgrund der guten Auftragslage entstanden sind, sollen in diesem Jahr für die Nachwuchsarbeit, für die Aufstockung der Uniformbestände und Leihinstrumente für junge Musiker ausgegeben werden. Der Musikunterricht für Schüler wird vier Jahre vom Musikkorps mit zwölf Euro pro Schüler und Monat bezuschusst. Der Unterricht hat das Ziel, die jungen Musiker möglichst schnell in die Orchestergemeinschaft einzugliedern.

Die Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig beschlossen. Manfred Rollié wurde in seiner Position als 1. Vorsitzender bestätigt, genauso wie Cornelia Wolter als Springerin, Walter Strangmann als Kassenwart, Winfried Famulla als Chorführer und Gerätewart, Brigitte Lach in ihrer Rolle als Jugendwartin sowie Sebastian Ueberschär als Pressesprecher. Als Kassenprüferin dazugewählt wurde Dorothee Böckmann.

In diesem Jahr konnten vier neue Mitglieder in den Reihen des Musikkorps begrüßt werden. Rollié ehrte Anja ter Hell und Claudia Frerichs für 25-jährige Mitgliedschaft.

Geplant sind für dieses Jahr viele Auftritte. Im Juni fährt das Musikkorps ins Extertal, um dort die 2. Kompanie des Schützenvereins Bösingfeld während des Volksschützenfestes musikalisch zu unterstützen. Ein weiterer wichtiger Auftritt ist die Ausrichtung des Zapfenstreichs beim Jubiläums-Schützenfest in Borgfeld. Natürlich wird das Musikkorps auch in diesem Jahr wieder beim Gildefest in der Kreisstadt mitwirken.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.