• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Kultur

KONZERT: Musikschule spielt „Tänze aus aller Welt“

29.04.2009

GANDERKESEE Tanz und Musik gehören zusammen. Dementsprechend eng ist die Musikgeschichte mit der des Tanzes verknüpft. Das musikalische Repertoire ist reich an Tänzen – vom Volkstanz über kunstvolle Tanzsuiten des Barock bis zur Ballettmusik und aktuellen Popmusik.

Die Musikschule des Landkreises Oldenburg greift die Verbindung von Tanz und Musik in ihrem kommenden Konzert auf, das am Donnerstag, 7. Mai, um 19 Uhr im Haus Müller stattfindet.

„Tänze aus aller Welt“ heißt das neue spannende Programm der Musikschule. Gleich die erste Gruppe, das Gitarrenensemble Hude unter der Leitung von Ulrich Meyer, setzt Musik von Tilman Susato aus dem 16. Jahrhundert gegen ein Stück von Maurice Ravel aus dem frühen 20. Jahrhundert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Abend verspricht kontrastreich zu werden: Das älteste Stück des Abends stammt von dem Komponisten Hans Judenkunig, der von 1445 bis 1526 lebte. Das jüngste Stück ist „Wake me up when September ends“ von der Gruppe Green Day. Beides wird gespielt von Simon Becher am Keyboard und Alina Reimann am Schlagzeug.

Weitere Namen aus der Liste der vertretenen Komponisten sind Peter Tschaikowski, Sergej Prokofjew und George Gershwin.

Bei den Instrumenten dominieren Gitarre und Klavier, doch auch das Holzbläserensemble unter der Leitung von Jutta Heumann ist dabei.

Der Eintritt ist frei.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.